EMVA vergibt Young Professional Award für medizinisches Tracking System an Benjamin Busam von FRAMOS

EMVA Young Professional Award for Benjamin Busam (PresseBox) (Taufkirchen, ) Für die Entwicklung eines Optischen Trackingsystems für die Medizintechnik hat der EMVA seinen jährlichen Young Professional Award an Benjamin Busam von FRAMOS verliehen. Der Preis für innovative Bildverarbeitungslösungen junger Berufseinsteiger wurde im Rahmen der 13. EMVA Konferenz in Athen übergeben und Busam stellte das entwickelte Stereo Tracking System vor.

Optisches Tracking in Echtzeit
Moderne Lösungen zur Positions- und Orientierungsbestimmung in Echtzeit, die im klinischen Umfeld benutzt werden, sind unhandlich und abhängig von externen Trackingsystemen. Deren Genauigkeit ist entweder durch elektromagnetisches Tracking eingeschränkt oder es bedarf einer direkten Sichtlinie zwischen dem zu verfolgenden Tool und dem externen optischen Trackingsystem. In der ausgezeichneten Arbeit wird nun ein anpassungsfähiges, hochauflösendes Tracking-System vorgestellt, das auf Stereo Computer Vision basiert und sich für Echtzeit-Anwendungen eignet, die ein hohes Maß an Genauigkeit erfordern. Der technologische Vorteil liegt insbesondere im Bewältigen aktueller Schwierigkeiten im praktischen Einsatz wie beispielsweise Line-of-Sight Problemen. Dies macht das System attraktiv für Weiterentwicklungen im medizinischen Sektor wie etwa für Inside-Out-Tracking Lösungen. Das Optische Tracking System ermöglicht hochpräzise, echtzeitfähige Posenbestimmung von Werkzeugen und Objekten durch sein neues Hard- und Softwarekonzept, das auch im Fall von Teilverdeckung weiterhin robust arbeitet. Hierdurch ist das System nicht allein an medizinische Anwendungen gebunden, sondern im Allgemeinen für eine Vielzahl an industriellen Aufgaben wie hochgenaue Roboterführung, Werkzeugnavigation oder 3D-Vermessungen einsetzbar.


Der 27-jährige Benjamin Busam besitzt einen Master in Mathematik und arbeitet als Entwicklungsingenieur beim Bildverarbeitungsspezialisten FRAMOS. Derzeit ist er externer Doktorand der Informatik mit Fokus auf Computer Vision am Lehrstuhl für Informatikanwendungen in der Medizin & Augmented Reality der TU München. Seine Arbeit ist für FRAMOS Entwicklungsbasis für eine einsatzfähige Technologie speziell für die Medizintechnik und verwandter Bereiche, die eine kundenindividuelle Produktumsetzung ermöglicht.

Kontakt

FRAMOS GmbH
Mehlbeerenstr. 2
D-82024 Taufkirchen
Werner Weber
Marketing / Werbung

Bilder

Social Media