Das TraceParts Publishing Network wird zu einer weltweiten Referenz für die Verbreitung von CAD-Modellen

Mehr als 13 Millionen Designer sind nun Teil der Ingenieursgemeinschaft mit Zugriff auf die TraceParts CAD Inhalte.
Mehr als 13 Millionen Designer sind nun Teil der Ingenieursgemeinschaft mit Zugriff auf die TraceParts CAD Inhalte. (PresseBox) (Saint-Romain, ) TracePartsOnline.net, die im Jahr 2001 von TraceParts gegründete Plattform, bietet einen kostenlosen Zugriff auf CAD-Modelle und technische Produktinformationen Hunderter Millionen industrieller Komponenten; das Spektrum reicht dabei von einfachen Verschraubungen bis hin zu elektronischen oder mechanischen Baugruppen, wie Stromrichter oder Linearmodule.

Das Hosting der Bauteile in der Cloud ermöglicht den schnellen und einfachen Download von 2D-/3D-CAD-Dateien in den gängigsten nativen Formaten. Somit wird zudem sichergestellt, dass stets die aktuellsten Produktinformationen online zur Verfügung stehen.

Diese technischen Inhalte werden von zahlreichen CAD- und PLM-Anbietern, wie SOLIDWORKS, Autodesk, PTC oder Siemens PLM, mit deren Kunden und Anwendern geteilt, das heißt mit nahezu 13 Millionen Entwicklern und Konstrukteuren, die in so unterschiedlichen Bereichen wie Elektronik, Mechanik, Architektur oder der Luftfahrt an den unterschiedlichsten Projekten arbeiten. Die Anwender können das gewünschte CAD-Format des 3D-Modells auswählen, das sie herunterladen möchten. Somit wird die Kompatibilität der Daten mit den gängigsten CAD-Systemen gewährleistet – von der Planung bis hin zu Fertigung.

Dieses Online-Netzwerk, das TraceParts Publishing Network, bietet Planungsbüros auf diese Weise die Möglichkeit, Entwicklungszyklen deutlich zu verkürzen, indem sie die benötigten 3D-Dateien der Bauteile herunterladen, anstatt sie selbst zeitaufwendig modellieren zu müssen.

„Indem sie 13 Millionen potenziellen Kunden einen kostenfreien Zugang zu ihren Produktdaten bieten, vervielfachen unsere Kunden aus Industrie und Handel, welche Teil des TraceParts Publishing Networks sind, ihre Chancen, im Rahmen von neuen Projekten in Betracht gezogen zu werden. Für sie handelt es sich somit um ein erstklassiges Marketing- und Vertriebswerkzeug, wenn man in Betracht zieht, dass 80% der heruntergeladenen Komponenten in der Folge auch gekauft werden", erklärt Gabriel Guigue, Geschäftsführer von TraceParts.

Weitere Informationen über das TraceParts Publishing Network finden Sie unter: traceparts.com/de/tppn

Komponentenhersteller, die Ihre CAD-Modelle und technischen Daten publizieren möchten, können TraceParts per E-Mail unter folgender Adresse kontaktieren: info@traceparts.de oder den Webauftritt besuchen: www.traceparts.com

Kontakt

TraceParts GmbH
Fuggerstr. 9 A
D-92224 Amberg
Stefan Kolb
Marketing
E-Marketing Manager

Bilder

Social Media