Direkter Zugriff über ZW3D auf die CAD-Inhalte der Online-Plattform TracePartsOnline.net

Der 2D-/3D-CAD-System Hersteller ZWSOFT bietet seinen Anwendern ab sofort einen TraceParts Zugang zu über 100 Millionen 3D-CAD-Modellen von zertifizierten Komponentenherstellern.
Der 2D-/3D-CAD-System Hersteller ZWSOFT bietet seinen Anwendern ab sofort einen TraceParts Zugang zu über 100 Millionen 3D-CAD-Modellen von zertifizierten Komponentenherstellern. (PresseBox) (Sain-Romain, Frankreich, ) TraceParts, ein weltweit führender Anbieter von digitalen 3D-Inhalten aus dem technischen Bereich, und ZWSOFT, ein international anerkannter Anbieter von CAD-/CAM-Lösungen, haben sich zusammengeschlossen, um der internationalen CAD-Anwenderschaft von ZW3D Zugriff auf eine der weltweit größten CAD-Bibliotheken zu ermöglichen.

Mit seiner zwanzigjährigen Erfahrung in der CAD-Branche hat sich ZWSOFT (ZWCAD Software Co., Ltd.) den Ruf eines engagierten und zuverlässigen Anbieters von CAD-/CAM-Software für die Bereiche AEC und MCAD erarbeitet. Die 3D CAD-/CAM-Komplettlösung ZW3D wird mittlerweile von 320.000 Konstrukteuren in 80 Ländern genutzt und bietet jetzt eine direkte Schnittstelle zur Online-Plattform von TraceParts. Dank dieser Integration können CAD-Benutzer die Entwicklungsarbeit effektiv beschleunigen, denn sie können jedes der über 100 Millionen verfügbaren CAD-Modelle der Bauteilbibliothek von TraceParts herunterladen.

„Diese Integration wurde mit Spannung erwartet. Durch den kostenlosen und direkten Zugriff auf die umfangreichen Online-Kataloge von TraceParts erhalten unsere Nutzer von ZW3D unglaubliche Produktivitätsvorteile
so Felix Gao“, Leiter des Auslandsgeschäfts von ZW3D.

„Der Einsatz von Standardbauteilen hilft Konstrukteuren und Planern dabei, viel Zeit zu sparen und sich auf die kreative Arbeit zu konzentrieren, um etwas Besonderes zu schaffen“.

Die ZW3D-CAD-Anwender können nun CAD-Modelle von Komponenten aus Hunderten von Herstellerkatalogen herunterladen, die von der Werkzeug-, Maschinenbau-, Luftfahrt – und Automobilindustrie verwendet werden. Die Modelle stehen in unterschiedlichen CAD-Formaten zur Verfügung und können direkt in die Software integriert werden.

Bei der Auswahl seiner Partner wendete sich ZWSOFT selbstverständlich an einen führenden Experten; TraceParts bietet bereits seit 2001 innovative Services zur Veröffentlichung und zum Download von 3D-CAD-Modellen, die speziell auf die Anbieter industrieller Bauteile und CAD-Softwareentwickler zugeschnitten sind. Diese neue Partnerschaft ermöglicht TraceParts, die bestehenden technischen Daten und das Netzwerk zur Veröffentlichung von 3D-Modellen auszubauen. Letzteres stützt sich bereits auf 9,3 Millionen CAD-Anwender weltweit.

Weitere Informationen über das TraceParts Publishing Network finden Sie unter: traceparts.com/de/tppn/

Kontakt

TraceParts GmbH
Fuggerstr. 9 A
D-92224 Amberg
Stefan Kolb
Marketing
E-Marketing Manager

Bilder

Social Media