Vorsorge-Beratung: Neues Geschäftsfeld für Rechtsanwälte

RA-MICRO Software GmbH kooperiert mit Deutscher Verfügungszentrale AG (DVZ)
(PresseBox) (Berlin, ) Was geschieht mit meinem Körper und meinem Besitz, wenn ich pflegebedürftig, behindert, bewußtlos würde oder überraschend sterben müsste? Diese Frage stellen sich auch in Deutschland immer mehr Menschen. Die Deutsche Verfügungszentrale AG bietet zur "immateriellen Lebensvorsorge" einerseits die passenden Formulare, andererseits eine Datenbank, in der die getroffenen Verfügungen zentral hinterlegt und nachgefragt werden können. Doch die meisten juristischen Laien benötigen zunächst einmal anwaltliche Beratung. Daher hat die RA-MICRO Software GmbH mit der Deutsche Verfügungszentrale AG (DVZ) nun eine Kooperation geschlossen mit dem Ziel, deutschen Anwälten die Beratung von Verfügungswilligen als Geschäftsfeld näherzubringen.

Um dem wachsenden Beratungsbedarf gerecht zu werden, bietet der RA-MICRO Verlag nun unter http://shop.strato.de/... die wichtigsten Vorsorgevollmachten der DVZ zum Kauf an. Zu den wichtigsten Bereichen der immateriellen Lebensvorsorge sind die passenden Formulare per Download erhältlich, die zusammen mit einem Auftragsformular an die DVZ zur Aufbewahrung weitergereicht werden können. Zur fachlichen Information stellt RA-MICRO Anwälten ferner mit dem "Infopool" im neuen RA-RECHERCHE Center (http://www.ra-rc.de) eine passende Gesetzes-/Urteilssammlung kostenlos zur Verfügung.

Die DVZ speichert die eingereichten Verfügungen in der von ihr betriebenen zentralen Verfügungsdatenbank. Zugriff auf die Daten haben neben den Vormundschaftsgerichten im Unterschied zu anderen Anbietern auch Krankenhäuser und Ambulanzen, um im Bedarfsfall schnell - und ohne Umweg über das Gericht - Klarheit über getroffene Verfügungen und damit den Wunsch des Patienten erlangen zu können.

Weitere Informationen zum Thema unter:
www.ra-micro.de
www.verfuegungszentrale.org
www.ra-micro-verlag.de
www.ra-rc.de

Kontakt

RA-MICRO Verlag GmbH
Hausvogteiplatz 11
D-10789 Berlin
M.A. Thomas Mirke
Geschäftsführer
Social Media