Radikale Innovationen schaffen globale Wettbewerbsvorteile

Prof. Dr. Horst Geschka, Management-Trainer und Experte auf dem Gebiet des Innovationsmanagements. (PresseBox) (München, ) Im globalen Wettbewerb spielen Innovationen zunehmend eine entscheidende Rolle: Sie festigen die Marktposition und sichern die Unternehmensentwicklung. Inzwischen hat sich das Tempo des Wirtschaftsgeschehens jedoch enorm beschleunigt. Innovationen werden heute nicht mehr fallweise und in einem zeitaufwendigen Entwicklungsprozess hervorgebracht. Vielmehr müssen sich die Unternehmen so organisieren, dass ein steter Fluss an Innovationen gewährleistet ist und in relativ kurzen Abständen immer wieder neue Produkte auf den Markt gebracht werden. Dies ist mit Kreativität und Durchsetzungswillen allein nicht mehr zu leisten. Zu dieser aktuellen Thematik bietet der Seminarveranstalter Deutsche Experten-Akademie (DEAK) das spezielle Experten-Seminar „Radikale Innovationen erfolgreich managen“ an.

Die deutschen Unternehmen haben sich mittlerweile zwar gut darin organisiert, Verbesserungs- und Varianteninnovationen zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Aber diese inkrementalen Innovationen bringen kaum einen internationalen Wettbewerbsvorsprung. Vielmehr muss durch bahnbrechende „echte“ (radikale) Innovationen der Markt neu definiert und die Marktposition gestärkt werden.

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe erprobter Ansätze, radikale Innovationen zu fokussieren. Ein Ausgangspunkt ist das Erkennen neuer oder nicht herausgearbeiteter Bedarfskonstellationen. Spezielle Konzepte unter Einbeziehung von Querschnittstechnologien sind ein weiterer Ansatz. Es gilt, (heraus-)fordernde, anspruchsvolle Aufgaben zu formulieren und wirklich originelle Kreativ-Workshops mit speziellen Methoden zu entwickeln. Auch das Aufbrechen tradierter Denk- und Verhaltensmuster ist eine vorbereitende Maßnahme für das Entstehen von echten Innovationen in Unternehmen. Das Experten-Seminar basiert auf diesen Erkenntnissen und wird das sehr komplexe Feld des Innovationsmanagements systematisieren und praxiserprobte Methoden aufzeigen.

Professor Dr. Horst Geschka zählt zu den erfahrensten Management-Trainern und gilt als anerkannter Experte auf dem Gebiet des Innovationsmanagements. Der Gründungsvorsitzende der Gesellschaft für Kreative e.V. und Honorarprofessor der TU Darmstadt wird in diesem Seminar den Teilnehmern die einzelnen methodischen und organisatorischen Konzepte vorstellen, an Fallbeispielen verdeutlichen und sie gleich für den Praxiseinsatz trainieren. Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern zu vermitteln, wie sie mit professionellem Innovationsmanagement globale Wettbewerbsvorteile erreichen.

Weitere Seminarschwerpunkte sind das Lead-User-Konzept, Methoden der Zukunftsforschung, das Widerspruchskonzept nach TRIZ sowie die Ideenfindung mit Konfrontationstechniken und die Bedeutung einer Veränderungskultur.

Das Experten-Seminar „Radikale Innovationen erfolgreich managen“ findet am 22. und 23. November in München statt. Das Seminarprogramm ist im Internet unter www.experten-akademie.de abrufbar. Aufgrund limitierter Teilnehmerzahlen empfiehlt der Veranstalter eine frühzeitige Buchung.

Kontakt

Querdenker International GmbH
Landsberger Straße 110
D-80339 München

Bilder

Social Media