Großer Rabatt auf Yoga-Domains am Internationalen Yoga-Tag

21. Juni: Internationaler Yoga-Tag der UN
Google bevorzugt Yoga-Domains bei einschlägigen Suchanfragen (PresseBox) (Koeln, ) Die Vollversammlung der UN hat den 21. Juni zum International Yoga-Tag erklärt. Damit würdigen die Vereinten Nationen den Beitrag, den Yoga zur Gesundheit und zum Frieden zwischen den Menschen leistet.

Yoga gehört zu den sechs klassischen Schulen (Darshanas) der indischen Philosophie. In Westeuropa und Nordamerika neigt man dazu, Yoga auf körperliche Gymnastik zu reduzieren.

Wikipedia schreibt zu Yoga: "Einige meditative Formen von Yoga legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration, andere mehr auf körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen (Pranayama), andere Richtungen betonen die Askese. Die philosophischen Grundlagen des Yoga wurden vor allem von Patanjali im Yogasutra zusammengefasst, auch die Bhagavad Gita und die Upanishaden informieren über Yoga."

Westliches Yoga ist seit dem 19.Jahrhundert entstanden und hat sich oft mit esoterischen Traditionen Europas gemischt. Yoga hat im Westen seit den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts geradezu Kult-Status erreicht. Zum Teil liegt das auch am Bekenntnis von Prominenten zu fernöstlichen Ideen. Die Beatles liessen sich beispielsweise von indischen Traditionen inspirieren.

Wenn Sie eine Webseite über Yoga planen oder besitzen, sollten Sie die richtige Domainwahl treffen: die Yoga-Domains. Die Yoga-Domains können auch auf bestehende Webseiten oder Unterseiten mit Yoga-Themen weitergeleitet werden.

Suchmaschinen wie Google arbeiten bei der Plazierung von Webseiten mit Schlüsselwörtern. Google wird bei Suchanfragen Webseiten mit Yoga-Domains bevorzugen, weil ein wichtiges Schlüsselwort bereits in der Domainendung steckt.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die Yoga-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern."

Wer am 21. Juni bei domainregistry.de eine Yoga-Domain registriert, erhält 35 % Rabatt. Im nächsten Jahr gilt allerdings wieder der normale Preis.


Marc Müller

http://www.domainregistry.de/...

Kontakt

Secura GmbH
Frohnhofweg 18
D-50858 Koeln
Hans-Peter Oswald
Internet
Geschäftsführer

Bilder

Social Media