Digital/Analog-Wandler CS4352 von Cirrus Logic vereinfacht Design und reduziert Systemkosten

Mit dem Digital/Analog-Wandler CS4352 stellt Cirrus Logic einen neuen attraktiven Wandlerchip vor, der eine starke Audioleistung mit hochintegrierter Funktionalität kombiniert.
(PresseBox) (München, ) Auf dem Chip sind bereits ein Leitungstreiber und ein analoger Tiefpassfilter realisiert. Mit dem CS4352 benötigen Entwickler von Mainstream-Consumer-Audioprodukten wie Digital-TV-Geräten mit Flachbildschirm, DVD-Recordern, Settop-Boxen, Spielekonsolen und Soundkarten weniger externe Komponenten, was das Design vereinfacht und die Systemkosten insgesamt reduziert.

Der auf dem Chip integrierte Leitungstreiber und der analoge Tiefpassfilter steuern direkt einen Audio-Ausgang mit einem Spannungspegel von 2 Veff für Consumer-Geräte an, wodurch bei den Systemdesigns ein Operationsverstärker sowie bis zu 10 passive Bauteile eingespart werden können. Die Integration und die direkte Ansteuerbarkeit des Endprodukte-Ausgangs bewirken eine erhebliche Vereinfachung und damit kostengünstigere Gestaltung der analogen Ausgangsstufen. Die automatische Samplingraten-Erkennung mittels einer von Cirrus Logic entwickelten Technik erlaubt eine weitere Design-Vereinfachung, da der CS4352 automatisch auf die jeweilige Betriebsart eingestellt wird.

"Mit dem CS4352 erweitert Cirrus Logic seine umfangreiche Produktfamilie von D/A-Wandlern um eine hervorragende Lösung, die sich für eine Vielzahl von Audioprodukten eignet, von der Consumer- bis zur Profiklasse", sagt Jason Rhode, Vice President und General Manager, Mixed Signal Audio Division, Cirrus Logic. "Der Chip bietet mit einem Dynamikbereich von 102 dB eine starke Audioleistung und ist durch seine Onchip-Merkmale wie z. B. den integrierten Leitungstreibern eine interessante Lösung für zahlreiche Anwendungen, von Fernsehgeräten mit Flachbildschirm über DVD-Recorder bis zu Bedienteilen für Audiosysteme im Kraftfahrzeug."

Der CS4352 verwendet eine Multibit-Delta-Sigma-Architektur, arbeitet mit einer Versorgungsspannung von 9 V oder 12 V und ist Hardware-konfigurierbar. Darüber hinaus ist er pinkompatibel mit dem D/A-Wandler CS4351 von Cirrus Logic, was eine problemlose Nachrüstung bei bestehenden Anwendungen ermöglicht, und verwendet die Popguard-Technologie von Cirrus Logic zur Unterdrückung von Störgeräuschen bei den Ein-/Ausschaltsequenzen.

Preis und Verfügbarkeit
Der CS4352 ist im 20-poligen, bleifreien TSSOP-Gehäuse verfügbar und wird derzeit in Musterstückzahlen an Kunden ausgeliefert.

Kontakt

Cirrus Logic GmbH
Mühlfelder Str. 2
D-82211 Herrsching
Anne Klein
AxiCom GmbH
Social Media