FingerHaus: In 10 Jahren über 5.000 Häuser ohne Öl- oder Gasheizung

Einzigartige Erfahrung und die Nr.1 bei regenerativen Energien
FingerHaus: In 10 Jahren über 5.000 Häuser ohne Öl- oder Gasheizung Einzigartige Erfahrung und die Nr.1 bei regenerativen Energien (PresseBox) (Frankenberg/Eder, ) Vor 10 Jahren fing es an und entwickelte sich zu einer Erfolgsgeschichte: Im Jahr 2005 begann der Frankenberger Fertighaushersteller FingerHaus als erstes Unternehmen am Markt damit, Heizsysteme mit erneuerbaren Energien flächendeckend für seine Kunden anzubieten und finanziell zu fördern. Für jeden FingerHaus-Bauherrn sollte eine Heizung, die unabhängig von fossilen Energieträgern heizt und Warmwasser zubereitet, erschwinglich werden - so war das Ziel. Heute, zehn Jahre später, blickt FingerHaus-Geschäftsführer Dr. Mathias Schäfer zufrieden auf die Bilanz der Aktion "EnergiePlus": "In den letzten 10 Jahren haben wir über 5.000 Häuser mit erneuerbaren Energien ausgestattet. Gut 90 % unserer Bauherren nutzen die Aktionsangebote und entscheiden sich für umweltschonende und zukunftsweisende Heiztechnik" erläutert Schäfer und betont, dass FingerHaus damit deutschlandweit die Nr.1 bei Häusern mit erneuerbaren Energien ist.

Zu Beginn der Aktion wurden dabei hauptsächlich Erdwärmepumpen eingebaut, in den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Bauherren für eine Luft/Wasser-Wärmepumpe als alternative Lösung. Die Wärmepumpentechnik sei aber heute so effizient und ausgereift, dass sich mit beiden Techniken eine enorme Heizkostenersparnis erzielen lässt und natürlich die Umwelt spürbar geschont wird, erklärt der technische Geschäftsführer Klaus Cronau. Er rechnet vor, dass die 5.000 FingerHaus-Bauherren, die bisher an der Aktion teilnehmen, die Umwelt jährlich um mehr als 2.250 Tonnen CO2 entlasten und zusammen etwa 3,75 Millionen Liter Heizöl pro Jahr einsparen. "Die Zahlen sind so beeindruckend, dass wir natürlich den Weg weiter gehen werden und für unsere Kunden am Puls der technischen Entwicklung bleiben" verspricht der FingerHaus-Geschäftsführer und weist aber darauf hin, dass das Gesamtpaket aus innovativer Heiztechnik und energieeffizienter Bauweise mit der THERMO-Plus-Gebäudehülle entscheidend ist.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Aktion "Energie Plus" bietet FingerHaus seinen Bauherren zusätzlich besondere Vorteile (zum Beispiel die Aktion "100 für 10") an, die nicht nur das Energiesparen leichter machen. Auch der Geldbeutel der Bauherren soll dabei maßgeblich entlastet werden. Weitere Informationen unter www.fingerhaus.de.

Kontakt

FingerHaus GmbH
Auestraße 45
D-35066 Frankenberg/Eder
Kerstin Lidgett
Marketing
Ansprechpartner für Unternehmenskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media