Neue Fassadenfräse XM-300 von bluetec "ein Quantensprung in der Kostenreduzierung"

Fassadenfräse bluetec XM-300 (PresseBox) (Stuttgart, ) bluetec präsentiert eine neue Fassadenfräse mit Fräsdurchmesser 300 mm zum schnellen Abschleifen von Putz, Farben und Beschichtungen auf Beton und Mauerwerk.

Die typische Fassadenfräse ist ein Elektrowerkzeug mit Fräskopf Ø 180 mm bestückt mit Hartmetallrädern. Diese Maschinen werden manuell von den Bedienern auf Gerüsten eingesetzt. Neben der hohen Staubbelastung ist das Arbeiten mit diesen Maschinen extrem anstrengend. Der Arbeitsfortschritt hängt von dem zu bearbeitenden Material ab.

Im Rückbau gewinnt das Thema enorme Bedeutung, da nur sortenreine Materialien z.B. Beton gegen überschaubare Gebühren auf Deponien verbracht werden dürfen. Betonrückstände mit Putz oder anderen Beschichtungen bzw. Farben können weder recycelt noch zu günstigen Gebühren entsorgt werden. Dagegen sprach bisher, daß der Aufwand Flächen bzw. Wände zu schleifen zu teuer ist, sprich zu hohe Kosten im Verhältnis zur Verbringung auf die Deponie entstanden sind.

Nun präsentiert bluetec mit der Fassadenfräse XM-300 die Lösung für das schnelle Abschleifen von Putz, Farben oder Beschichtungen. Die XM-300 hat einen Schleifkopf mit einem Durchmesser von 300 mm und wird mit 6 Diamantschleifschuhen bestückt. Damit lassen sich große Flächen innerhalb kürzester Zeit nahezu staubfrei bearbeiten. Die geschlossene Schutzhaube kann auf die gewünschte Schleiftiefe eingestellt werden und mit der flexiblen Gummilippe liegt sie ständig am zu bearbeitenden Material an. Mit Anschluss eines entsprechenden Industriesauger für Feinstaub kann somit fast staubfrei gearbeitet werden. Interessant für Bearbeiter von kontaminierten Flächen, die XM-300 ist IP64 geschützt und kann nach erfolgter Arbeit z.B. mit einem Hochdruckreiniger gesäubert werden.

Für die Fassadenfräse XM-300 liefert bluetec den Gecko, einen Balancer, der am Baugerüst aufgehängt wird und für Gewichte bis 35 kg ausgelegt ist. Damit wird das Gewicht der Fassadenfräse vom Gecko getragen und der Bediener führt die Maschine am zu bearbeitenden Material. Mit der Vorrichtung "Vogelspinne" lassen sich mühelos Wände ob am Boden oder auf dem Baugerüst bearbeiten. Die Haltekraft übernimmt der Balancer und der Bediener kann sich ganz auf die zu bearbeitende Fläche konzentrieren. Sowohl der GECKO als auch die VOGELSPINNE erhöhen die Arbeitseffizienz ungemein und sorgen zusammen mit der XM-300 für massive Kosteneinsparungen im Arbeitsfortschritt.

Ausgerüstet ist die XM-300 mit einem bürstenlosen Antrieb, d.h. ohne nennenswerten Verlust steht die gesamte Eingangsleistung von 1600W zur Verfügung. Der Motor ist für hohe Belastung ausgelegt, verschleißfrei und sehr leise.

Je nach zu bearbeitendem Material liefert bluetec die passenden Schleifwerkzeuge. Natürlich liefert bluetec auch die passenden Industriesauger für Feinstaub.

Mit der Fassadenfräse XM-300 und den verfügbaren Optionen für müheloses Arbeiten an der Wand spricht bluetec Unternehmer an, die die beschriebenen Arbeiten ständig ausführen und nach wirtschaftlich vernünftigeren Lösungen suchen.

Kontakt

blue tec Schleifwerkzeuge Vertriebsges.mbH
Böblinger Str. 225
D-70199 Stuttgart

Bilder

Social Media