Informationen zu Ausbildung und Studium

Bildungsmesse Lauda-Königshofen
(PresseBox) (Heilbronn, ) Am Freitag, 3. Juli und am Samstag, 4. Juli findet in der Stadthalle in Lauda die 11. Bildungsmesse für den Main-Tauber-Kreis statt. Über 80 Aussteller haben sich diesmal angemeldet.

Viele Aussteller sind Stammaussteller und beteiligen sich bereits zum wiederholten Male an der Messe. Die meisten Unternehmen kommen aus dem Umkreis von Tauberbischofsheim bis Weikersheim. Doch selbst aus Wertheim sind einige Unternehmen mit dabei, wie beispielsweise Brand GmbH oder Pink GmbH Vakuumtechnik. Mit ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG ist zudem ein international sehr erfolgreiches Unternehmen aus dem Hohenlohekreis mit dabei.

"Ein Besuch der Bildungsmesse gibt wichtige Impulse für die anstehende Berufswahl und ist eine gute Gelegenheit seinen zukünftigen Ausbildungsbetrieb kennenzulernen", meint Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung der IHK. "Vor allem der direkte und ungezwungene Kontakt zu den Firmenvertretern ist nur auf einer Messe möglich", rundet Niedziella ab. Die Vielfalt ist einzigartig. So präsentieren die Aussteller Berufe aus Industrie, Handel, Dienstleistung und dem Handwerk. Aber auch viele Berufe aus dem Gesundheits- und Pflegebereich werden vorgestellt. Junge Nachwuchskräfte für das Startjahr 2016 werden ebenfalls gesucht - sowohl für eine Berufsausbildung als auch für ein duales Studium.

IHK, Handwerkskammer und Agentur für Arbeit werden ebenfalls mit Beratern vor Ort sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Auch Bürgermeister Thomas Maertens von der Stadt Lauda-Königshofen wirbt für den Besuch. "Die Bildungsmesse Lauda-Königshofen hat sich seit den Anfängen hervorragend entwickelt und ist zu der bedeutendsten Ausbildungsplattform im Main-Tauber-Kreis gewachsen. Dieses 2-tägige Forum zeigt, dass sich der ländliche Raum längst internationalisiert hat und unsere leistungsfähigen Unternehmen den Schulabgängerinnen und Schulabgängern auch in ihrer Heimat bestmögliche Karrieremöglichkeiten bieten", so Maertens. "Deshalb unterstützt die Stadt Lauda-Königshofen diese Messe von der ersten Stunde an."

Vielfältiges Angebot

Ergänzt wird das Angebot durch ein Vortragsprogramm von rund 20 Vorträgen und samstags findet eine Last-Minute-Börse für diejenigen statt, die noch für das Startjahr 2015 einen Ausbildungsplatz suchen.

Erstmals wird es auch ein Außengelände geben. Ein Ausstellungsbus vom Bauhandwerk stellt Bauberufe vor und die Firma Wöhrle Metallwarenfabrik GmbH & Co. KG aus Krautheim wird ein industrielles Werkzeug präsentieren.

Weitere Informationen zur Bildungsmesse sind unter www.bildungsmesse-lauda-koenigshofen.de abrufbar.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
D-74074 Heilbronn
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Social Media