Europäische TDWI Konferenz München – der Branchen-Treff für Business Intelligence, Data Warehousing, Analytics und Datenmanagement

Weiter auf Erfolgskurs mit starkem Wachstum bei Teilnehmern und Ausstellern
TDWI Europe Logo (PresseBox) (Troisdorf, ) Vom 22.-24. Juni trafen sich mehr als 1.000 Teilnehmer und Gäste sowie über 80 Aussteller und diskutierten über die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Big Data, Business Intelligence, Data Warehousing, Analytics und Datenmanagement auf der größten und unabhängigen BI/DW-Konferenz in München.

Seit 2004 ist die TDWI Konferenz fester Bestandteil im Kalender von BI-Experten. In den letzten 10 Jahren ist sowohl die Aufmerksamkeit für die Themen Business Intelligence, Analytics und Big Data gestiegen, als auch die Veranstaltung stetig gewachsen. Neben der seit Jahren sehr erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem BARC Institut von Dr. Carsten Bange ist die aktive Community des TDWI ein Garant für den Erfolg.

In verschiedenen Tracks mit über 60 Sessions konnten sich die Teilnehmer aus mehr als 10 Ländern (von Finnland bis Türkei) über alle Facetten des Data Warehousing informieren.

Bei den Teilnehmern konnte die TDWI Konferenz im Vergleich zum Vorjahr einen weiteren Zuwachs von gut 10% verbuchen. Diese beeindruckende Zahl belegt die immer weiter steigende Relevanz des Themas Business Intelligence.

Das erfolgreiche Konzept der TDWI Konferenz ist die Verbindung von ganz- und halbtägigen „In- Depth Tutorials“, über 90 Minuten Fach- und Anwendersessions bis hin zu Trendüberblicken und Branchen-Tracks. Mit dem BITKOM hat die TDWI Konferenz bereits im letzten Jahr einen Partner gewinnen können, der die Konferenz um die Big Data-Aspekte im Industrie 4.0-Umfeld bereicherte. In diesem Jahr gab es neben dem Track „Geschäftsmodellinnovationen bei Big Data-Anwendern” einen zweiten Track zum Thema „Industrie 4.0 – Innovatives Einsatzgebiet für BI-Lösungen in produzierenden Unternehmen“, in Kooperation mit dem Innovationsforum Industrie (IFI).

Mit „BI in der Finanzindustrie“ und „BI im Handel“ wurden zwei branchenbezogene Thementage angeboten, die auf deren spezifische Gegebenheiten und Herausforderungen eingingen. Dr. Andreas Totok (BI in der Finanzindustrie) sowie Marion Czymoch und Thorsten Warnecke (BI im Handel) haben ein spannendes Programm mit vielen Anwenderbeiträgen zusammengestellt.

Weitere Programmschwerpunkte waren Predictive Analytics, Data Visualization, BI Strategy und Data Management inkl. Data Vault. Internationale Experten wie z.B. Dr. Barry Devlin, Dave Wells, Mike Ferguson sowie Praxisbeiträge u.a. von Deutsche Bank, Deutsche Telekom, Volkswagen, Siemens, HUK Coburg, Metro, tesa, Berliner Sparkasse oder Payback boten den Teilnehmern praxisnahe Wissensvermittlung auf einem hohen Niveau.

Prof. Dr. Peter Gluchowski, Vorstandsvorsitzender TDWI Germany e.V., über die Veranstaltung: „Mit großer Freude können der TDWI Germany e.V. und die gesamte deutschsprachige BI-Community inzwischen auf eine mehr als 10-jährige Historie der großen Europäischen TDWI Konferenzen in München zurückblicken. Schließlich zieht die große Sommertagung in München jedes Jahr Teilnehmer aus der ganzen Welt an, um beim größten unabhängigen europäischen BI-Event Wissen zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen. Die klare Gliederung des Programms garantiert, dass sich für jeden Teilnehmer der Tagung ein Mehrwert einstellt. Dies kann der BI-Neueinsteiger sein, der einen ersten Überblick benötigt, aber auch der Profi, der vor technologischen oder organisatorischen Herausforderungen steht. Demzufolge prägen informative Übersichtsvorträge und profunde Fachpräsentationen das Programm, welches von einem unabhängigen Expertengremium nach einer Ausschreibung zusammengestellt wurde.“

Die parallel stattfindende Ausstellung bietet eine exzellente Möglichkeit zum Networking zwischen Anwendern, Consultants und Lösungsanbietern. Ferner gaben hier über 80 Aussteller eine Übersicht über neueste Trends und Entwicklungen (die gesamte Austeller-Übersicht finden Sie hier). Auch diese beeindruckende Zahl belegt die immer weiter steigende Relevanz des Themas Business Intelligence.

In diesem Jahr hat sich einmal mehr bestätigt: Die TDWI Konferenz ist der Branchentreffpunkt im Themenumfeld Big Data, BI und Analytics. Alle Informationen zur Konferenz:
www.TDWI-Konferenz.de

9. TDWI Award ausgelobt:

Der TDWI Germany e.V., die Technische Universität Chemnitz und die Infomotion GmbH zeichneten auch in diesem Jahr wieder herausragende Bachelor- und Masterarbeiten mit dem TDWI Preis aus.

Mit dem 9. TDWI Award für Bachelor- und Masterarbeiten auf dem Gebiet Data Warehousing und Business Intelligence wurde dieses Jahr Markus Freitag von der Universität Potsdam ausgezeichnet. Für seine Abschlussarbeit zum Thema "Optimization and Parallelization of Foodborne Disease Outbreak Analyses“ erhält der Student den mit 2.000 Euro dotierten Hauptpreis. Betreut wurde Herr Freitag bei seiner Arbeit von Prof. Dr. Felix Naumann.

Der zweite Platz des TDWI Awards ging an Jürgen Günter von der Hochschule Trier. Die von Prof. Dr. Wilhelm Steinbuß betreute Arbeit behandelt das Thema „Generischer Aufbau & Automatisierte Bewirtschaftung eines Data Warehouse mit dem Data Vault Modell“. Der zweite Preis ist mit 1.500 Euro dotiert.

Den mit 1.000 Euro Preisgeld ausgezeichneten dritten Rang erzielte Julian Ereth von der Universität Stuttgart. In der von Prof. Dr. Hans-Georg Kemper betreuten Arbeit befasst sich Ereth mit dem Thema „Entwicklung eines kritierienbasierten Ansatzes zur Evaluation von Cloud-basierten Business-Intelligence-Szenarien“.


Folgen Sie TDWI auch bei Twitter:
www.twitter.com/TDWI_eu
@TDWI_EU
#TDWI2015

Die XING-Gruppe
Kennen Sie schon die XING-Gruppe „Business Intelligence Community“?
Hier tummeln sich schon über 5.000 Mitglieder – und es werden täglich mehr. Informieren Sie sich doch auch regelmäßig hier über Neuigkeiten aus der Branche.
https://www.xing.com/...

SIGS DATACOM iGuide powered by OPITZ CONSULTING
Kostenfreier Konferenzführer für Android- und Apple-Geräte sowie als webbasierte Version

Einfach, bequem und informativ: Der digitale SIGS DATACOM iGuide bietet:
• Programm- und Sprecherübersicht
• Download der Vortragsunterlagen (nur für Teilnehmer des kostenpflichtigen Konferenzprogramms)
• Sprecher- und Vortragsbewertung
• Highlights und Keynotes
• Favoritenzusammenstellung
• Raum- und Lageplan
• Special Events

Kontakt

SIGS DATACOM GmbH
Lindlaustraße 2c
D-53842 Troisdorf
Beate Friedrichs
Leitung Marketing, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Social Media