Erleben, testen, überzeugen: VITA Produkthighlights auf den Fachdental-Messen 2015

Abb. 1: Produkthighlight auf den Fachdental-Messen 2015: VITA Easyshade V mit neuer Software und Kommunikations-App. (PresseBox) (Bad Säckingen, ) Für alle, die sich innerhalb des prothetischen Workflows noch mehr Effizienz, Einfachheit und Zuverlässigkeit wünschen, ist der Besuch des VITA Messestands auf den diesjährigen Fachdental-Messen sehr empfehlenswert. Denn dort werden die Vorteile zahlreicher Innovationen vom Spektrofotometer bis zum Brennofen erlebbar gemacht – z. B. durch das Testen vor Ort oder den Erfahrungsaustausch mit Pilotanwendern.

Auf der Fachdental Leipzig am 11./12. September 2015, den infotagen dental am 26. September 2015 in Hannover und am 10. Oktober 2015 in München, der Fachdental Südwest am 23./24. Oktober 2015 in Stuttgart und der id mitte am 6./7. November 2015 in Frankfurt a.M. gilt: VITA Messestand besuchen, Produkte anschauen, ausprobieren und sich überzeugen lassen. Highlights sind in diesem Jahr u. a. das neue VITA Easyshade V mit seinen vielfältigen Funktionen. ZA Knut Mau aus Tuttlingen präsentiert das breite Einsatzspektrum während der Veranstaltungen live – praktische Tipps inklusive. Weitere Informationen zu den Vorteilen der digitalen Zahnfarbbestimmung und -kommunikation für Praxis und Labor bietet VITA in zwei informativen Fachvorträgen in Leipzig am 11. September 2015 von 17:00 bis 18:00 Uhr und in Stuttgart am 23. Oktober 2015 von 14:00 bis 15:00 Uhr.

Im Bereich der CAD/CAM-Werkstoffe sind die neuen VITA YZ HT Rohlinge sowie die VITA ENAMIC IS-Rohlinge besonders beachtenswert: VITA YZ HT Rohlinge sind für monolithische Brückenversorgungen mit geringen Wandstärken prädestiniert. Sie werden gemeinsam mit VITA YZ HT SHADE LIQUIDS angeboten, die mittels Pinseltechnik für eine individuelle Einfärbung vor dem Sinterprozess aufgetragen werden. VITA ENAMIC IS-Rohlinge verfügen über einen vorgefertigten Schraubenkanal inklusive Verdrehsicherung für die effiziente Herstellung implantatgetragener Kronenversorgungen mittels Titan-/Klebebasis. Warum sich die Hybridkeramik für diese Indikation besonders gut eignet und wie sie zu verarbeiten ist, erfahren Interessenten in Live-Demonstrationen.

Zur Individualisierung von Versorgungen, ist das neue lichthärtende Mikropartikel-Komposit VITA VM LC mit den neuen niedrigviskosen Zusatzmassen VITA VM LC flow besonders gut geeignet. Paste und flow lassen sich kombinieren, um Restaurationen aus Hybridkeramik sowie klassische Kronen, Brücken und Sekundärteleskope zu verblenden. Die exzellenten Verarbeitungseigenschaften des Materials zeigen sich bereits bei der ersten Anwendung. Und wer auf der Suche nach einem bedienerfreundlichen Keramikbrennofen mit zuverlässiger Brandführung ist, dessen Erwartungen werden vom neuen VITA V60 i-Line sicher erfüllt. Neben Touchdisplay und selbsterklärender Menüführung bietet er u. a. ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Mitarbeiter der VITA Zahnfabrik sowie die Praxis- bzw. Laboranwender am Stand freuen sich darauf, ihr Expertenwissen mit den Besuchern zu teilen und individuelle Fragen zu beantworten. Weitere Informationen sind erhältlich im Internet unter www.vita-zahnfabrik.com.

Kontakt

Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG
Spitalgasse 3
D-79713 Bad Säckingen

Bilder

Social Media