Energieautark wohnen und nie mehr zur Tankstelle fahren – WORKSHOP “Bauen, Laden, Wohnen“

Am 23.07.2015 erörtern Referenten aus Industrie und Forschung im Rahmen des vom Forum ElektroMobilität e.V. organsierten WORKSHOP "Bauen, Wohnen, Laden" u.a. Zukunftsthemen der Baubranche im Kontext der Elektromobilität
© chesky - Fotolia.com (PresseBox) (Berlin, ) Die Elektromobilität ist ein komplexes Gesamtsystem und kann einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten, sofern der erforderliche Strom aus erneuerbaren Energien stammt. Dabei spielen dezentrale Erzeugung und der dortige Energieverbauch eine wichtige Rolle, sodass relevante Infrastruktur- und Gebäudetechnologien spannende Synergien mit dem Zielfeld Elektromobilität bieten können.

Vor diesem Hintergrund führt der Workshop "Bauen, Wohnen, Laden" des mitgliederfinanzierten Forum ElektroMobilität e.V. relevante Akteure zusammen. Dabei werden Trends und Praxiserfahrungen vorgestellt und mögliche Kooperationsprojekte diskutiert.

Eröffnet wird der Workshop mit Vorträgen aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur:
- Angewandte Forschung im 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung, Dr. Hans-Christoph Wirth (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
- Integration der Elektromobilität in die Verkehrsplanung, Mobilität und Logistik, Dr. Christian Schlosser (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur)

Anschließend folgen weitere spannende Fachbeiträge u.a. folgender Experten (Auswahl):
- Mein Haus, mein Auto, mein Strom - Die Entwicklung des Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität, Georg Lange (Bundesverband Deutscher Fertigbau e.V.)
- Systemansätze einer nachhaltigen Eigenstromnutzung, Prof. Dr. H.-Michael Fahrig (enertarc®home & mobility GmbH & Co. KG)
- Energiewende zu Hause - Erste Ergebnisse aus dem Schaufensterprojekt Fellbach ZeroPlus, Dr. Robert Kohrs (Fraunhofere ISE)
- u.v.m.

Das vollständige Programm steht Interessenten auf der Internetseite des Veranstalters zum Download zur Verfügung: http://www.forum-elektromobilitaet.de Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine zeitnahe Anmeldung empfohlen (Teilnahmegebühr für Mitglieder 80 €/pro Person und für Nicht-Mitglieder 280 €/pro Person).

Über den Verein Forum ElektroMobilität e.V.
Der Forum ElektroMobilität e.V. versteht sich als bundesweite Integrations- und Partnerplattform für Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Im kontinuierlichen und branchenübergreifenden Dialog führt der Verein Kompetenzen zusammen und stößt Innovationskonzepte an. Im Rahmen von monatlich stattfindenden Werks-, Labor und Unternehmensführungen oder Vortragsreihen haben Mitglieder und ausgewählte Kooperationspartner die Gelegenheit für einen gezielten Leistungs- und Meinungsaustausch. Direkt am Ort der Entwicklung werden so z.B. neue Impulse zur Projekt- oder Produktentwicklung gewonnen.

Kontakt

Forum ElektroMobilität e.V. c/o innos-Sperlich GmbH
Schiffbauerdamm 12
D-10117 Berlin

Bilder

Social Media