Universelle Lösung

Neue Sockelleistenanschlussgarnitur VK31 UNI für vier verschiedene Pressbacken
Simplex Sockelleistenanschlussgarnitur VK31 UNI (PresseBox) (Argenbühl-Eisenharz, ) Das Sockelleistensystem der Simplex Armaturen & Systeme GmbH hat sich als anwenderfreundliches System seit vielen Jahren bewährt. Mit der Sockelleistenanschlussgarnitur VK31 UNI ergänzt das Unternehmen sein Lieferprogramm um eine weitere Produktvariante. Die universelle Presskontur für Mehrschicht-Verbundrohrsysteme erlaubt die Nutzung des vorhandenen Werkzeugs. Sie ist somit eine schnelle und wirtschaftliche Lösung für die Anbindung an auf Putz installierte Flachheizkörper und Konvektoren.

Mit seinem Sockelleistensystem bietet Simplex ein vollständiges Installationsprogramm für auf Putz verlegte Heizungsrohre sowie Heizungsrohre mit Elektroleitungen. Von der Befestigungsschelle über hochwertige Leistendekore bis hin zu verschiedenen Anschlusskomponenten erhält der Handwerker bei Simplex ein Komplettpaket aus einer Hand. Um für nahezu jeden Heizkörper bzw. jede Rohrverbindungstechnik die passende Anschlussgarnitur anbieten zu können und dem Installateur ein komfortables und wirtschaftliches Arbeiten zu ermöglichen, hat Simplex sein Produktportfolio um die neue Sockelleistenanschlussgarnitur VK31 UNI erweitert. Sie ist für Kunststoff- und Metallverbundrohre geeignet.

Zeitsparende und wirtschaftliche Lösung

Ein entscheidender Vorteil der Produktneuheit ist die Ausrichtung der Presskontur für die Pressbacken U, TH, F und H. Der Installateur kann sein vorhandenes Werkzeug somit problemlos benutzen und muss nicht in neue Geräte investieren. Gespart wird auch bei der eigentlichen Montage: Die Installation und Bedienung der Anschlussgarnitur VK31 UNI erfolgt von vorn. Mit den Presswerkzeugen gelangt der Handwerker dadurch bequem an die zu verpressenden Verbindungsstellen der Rohre. Dank der absperrbaren Teleskop-Anschlussverschraubung mit Höhen- und Tiefenverstellung lassen sich kleinere Installationsungenauigkeiten sicher ausgleichen. Ein Armaturen-Set ist für 1-2-3-lagige VK-Heizkörper mit ½“ Muffengewinde oder ¾“ Außengewinde ausgelegt.

Einfache Installation

Die Installation der Sockelleistenanschlussgarnitur ist ebenso einfach wie schnell: Zunächst wird das Rohr bis zur Heizkörperanschlussposition verlegt, in die Anschlussgarnitur gesteckt und anschließend ein weiteres Rohr zum nächsten Heizkörper angeschlossen. Nach der Fixierung von VK31 UNI am Heizkörper und der vertikalen bzw. horizontalen Ausrichtung der Garnitur mittels Teleskop-Verschraubung werden Anschlussgarnitur und Rohr verpresst. Die mitgelieferten Rosetten bilden einen optisch sauberen Abschluss zur Sockelleiste.
Die Sockelleistenanschlussgarnitur VK31 UNI von Simplex ist in den Abmessungen 16 x 2 mm und 20 x 2 mm erhältlich.

Kontakt

Simplex Armaturen & Systeme GmbH
Isnyer Straße 28
D-88260 Argenbühl-Eisenharz
Charlotte Hansen
Marketing

Bilder

Social Media