Die BMW Art Car World Tour beginnt in Kuala Lumpur.

Malaysia ist die erste Station der internationalen Museumsausstellung über die "rollenden Kunstwerke"
Frank Stella, Art Car (PresseBox) (München, ) Die einzigartige Sammlung der BMW Art Car Collection startet am 14. September ihre Welttournee durch internationale Museen weltweit. Dabei werden die von den Künstlern Frank Stella (1976), Roy Lichtenstein (1977), Andy Warhol (1979), und Ken Done (1989) gestalteten BMW Fahrzeuge in der Art Gallery der weltbekannten Petronas Towers in Kuala Lumpur / Malaysia vom 14.09. bis 22.10.2006 zu sehen sein. Im Anschluss reisen die "rollenden Kunstwerke" weiter nach Singapur, auf die Philippinen in das Ayala Museum von Manila und das Artsonje Museum in Seoul, Korea. Die weitere Reise führt in die Art Gallery New South Wales im australischen Sydney und in Aucklands/Neuseeland Te Papa Museum, bevor Indiens Hauptstadt Delhi die Die Saison 2006/2007 für Done, Lichtenstein, Stella und Warhol beschließt.

Parallel dazu werden die BMW Art Cars von Alexander Calder (1975), Matazo Kayama (1990), David Hockney (1995), und Jenny Holzer (1999) durch Taiwan, China, Russland und Afrika touren. Stationen sind das National Taiwan Museum of Fine Arts in Taichung, das Museum of Contemporary Art in Shanghai, die Long March Space in Beijing, die La Villa des Arts in Casablanca und die Central Exhibition Hall Manege in Moskau.

Im Anschluss an die Touren durch Malaysia, Australien, Neuseeland, Taiwan, die Philippinen, Korea, China, Afrika, Russland und Indien werden die Schätze der BMW Art Car Collection zwischen 2007 und 2010 in Museen der Türkei und den USA zu sehen sein, bevor sie nach Europa zurückkehren. Die Türkei, Frankreich, Spanien und Portugal planen derzeit Kooperationen mit Museen.

Die BMW Art Car Collection

Seit 1975 gestalten herausragende Künstler aus aller Welt BMW Automobile ihrer Zeit. Zu den bisher 15 Exponaten der BMW Art Car Collection zählen Werke von namhaften Künstlern wie Frank Stella, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, A.R. Penck, David Hockney und Jenny Holzer. Die Art Cars spiegeln die kulturhistorische Entwicklung von Kunst, Design und Technik und werden weltweit in großen Museen wie dem Pariser Louvre, der Royal Academy in London dem New Yorker Whitney Museum of Modern Art, Venedigs Palazzo Grassi, Sydneys Powerhouse Museum und in den Guggenheim Museen New York und Bilbao gezeigt. Auch in Zukunft werden die Art Cars in internationalen Ausstellungen die faszinierende Verbindung von Kunst und Technik dokumentieren.

Kontakt

BMW AG
Petuelring 130
D-80788 München
Telefon: +49 (89) 382-0
Michael Kirsch
Leiter Public Relations
Thomas Girst
Sprecher Kulturkommunikation

Bilder

Social Media