Sercos: Die Grundlagen gelegt!

Sercos: Die Grundlagen gelegt! (PresseBox) (Süßen, ) Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, begrüßte beim Sercos-III-Entwicklerseminar am 16. Juni 2015 10 Teilnehmer am Steinbeis-Transfer Zentrum in Esslingen.

Das Grundlagenseminar richtete sich primär an Entwickler und Produktmanager von Geräteherstellern und vermittelte Basiswissen rund um die Kommunikation, FPGA-Hardware, Profile sowie Test- und Diagnosetools. Die Vorteile der Zertifizierung sowie die Erläuterung des Zertifizierungsprozesses rundeten die eintägige Veranstaltung ab.

Vorträge zur Sercos Kommunikation beanspruchten einen Großteil des Vormittags. Die Teilnehmer erfuhren alles über die Vorteile der Sercos Technologie, wie zum Beispiel das Redundanzverfahren, die direkte Querkommunikation, HotPlugging von Slaves während des Betriebs und vieles mehr. Selbstverständlich wurden auch die verschiedenen Topologiemöglichkeiten, die unterschiedlichen Telegrammstrukturen die Installation, die Verbindungsmechanismen etc. besprochen.

Der Vortrag zur Sercos-III-FPGA-Hardware beantwortete Fragen zu Realisierungsvarianten, Hardware und Treibersoftware. Gerätemodelle, Profile und Konfigurationen wurden ebenso vorgestellt wie Test- und Diagnosetools. Dazu gehörten der Sercos Monitor und der Sercos Conformizer.

Das nächste kostenlose Entwicklerseminar wird im Herbst dieses Jahres stattfinden. Den genauen Termin erfahren Sie über unseren eNewsletter oder unsere Website.

Über Sercos

Das SErial Realtime COmmunication System, kurz Sercos, zählt zu den führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird Sercos seit rund 25 Jahren eingesetzt und ist in mittlerweile 5 Millionen Echtzeitknoten implementiert. Mit der offenen, herstellerunabhängigen Architektur auf Ethernet-Basis steht mit Sercos III ein Universalbus für alle Automatisierungslösungen zur Verfügung.

Kontakt

Sercos International e.V.
Küblerstrasse 1
D-73079 Süßen
Ilona Arnold
Leiterin Marketing

Bilder

Social Media