Innovationskraft mit Brief und Siegel

Lothar Späth sucht Mittelständler mit vorbildlichem Innovationsmanagement
(PresseBox) (Überlingen, ) Das renommierte Projekt „Top 100 - Die 100 innovativsten Unternehmen im Mittelstand” lädt ab sofort zum alljährlichen Vergleich in Sachen Innovationsmanagement. Erstmals können sich Mittelständler in diesem Jahr auf www.top100.de direkt online bewerben. Teilnehmer, denen bei diesem bundesweiten, branchenübergreifenden Kräftemessen der Sprung unter die hundert Besten gelingt, erhalten das Gütesiegel Top 100. Zudem winkt der Titel „Innovator des Jahres“. Ziel des Projektes unter der Mentorschaft von Lothar Späth ist es, die Innovationskraft der Unternehmen von unabhängiger Seite wissenschaftlich zu bestätigen, damit sie sich damit glaubhaft im Markt positionieren können. Intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Organisatoren steigert bundesweit den Bekanntheitsgrad der erfolgreichen Teilnehmer. Das enge Netzwerk der Top 100 sorgt für wertvolle Kontakte und Kooperationen auf hohem Niveau. Ein individueller Benchmarkingbericht dient dazu, die Innovationskraft weiter zu stärken. Bewerbungsschluss ist am 31. Oktober 2006.

Um in die Top 100 aufgenommen zu werden, müssen sich die Firmen in einem Verfahren beweisen, das Prof. Dr. Nikolaus Franke von der Wirtschaftsuniversität Wien entwickelt hat. Bewertet werden fünf Bereiche: Innovationserfolg, Innovationsklima, innovative Prozesse und Organisation, innovationsförderndes Top-Management sowie Innovationsmarketing.

Startberechtigt sind Unternehmen aller Branchen mit bis zu 5.000 Mitarbeitern. Die Kosten für die Bewerbung betragen ab € 400 zzgl. MwSt.

Kontakt

compamedia GmbH
Nußdorfer Straße 4
D-88662 Überlingen am Bodensee
Silke Masurat
Prokuristin / Public Relations
Social Media