Nachrüstpflicht endet in mehreren Bundesländern

Rechtzeitig zur Fachkraft für Rauchwarnmelder anmelden
Ausweis Fachkraft für Rauchwarnmelder (PresseBox) (Düsseldorf, ) Am 31. Dezember 2015 endet die Nachrüstpflicht für Rauchwarnmelder in Bestandsbauten in Bremen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Für das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen ist es am 31. Dezember 2016 soweit, Bayern folgt Ende 2017. Da die Nachfrage in diesem Umfeld erfahrungsgemäß stark ansteigt, empfiehlt Ei Electronics eine frühzeitige Anmeldung für die Seminare zur „TÜV-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676“.

Das Unternehmen hat die Zahl der angebotenen Schulungstermine in diesen Bundesländern entsprechend erhöht. Die Kombination aus professioneller markenneutraler Schulung und offizieller TÜV Prüfung wird dabei von den Teilnehmern besonders geschätzt. Eine Terminübersicht sowie detaillierte Anmeldeinformationen können im Internet unter www.fachkraft-rauchwarnmelder.de abgerufen werden. Der Gesamtpreis für Schulung und TÜV-Zertifikat inklusive Unterlagen, Verpflegung und Bildausweis beträgt 150 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Termine und Veranstaltungsorte der Schulungen „Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN 14676“ von Ei Electronics und TÜV Rheinland.

20. Juli 2015 München
21. Juli 2015 Nürnberg
18. Aug. 2015 Düsseldorf
08. Sept. 2015 Düsseldorf
22. Sept. 2015 Hannover
23. Sept. 2015 Hamburg
13. Okt. 2015 Düsseldorf
14. Okt. 2015 Osnabrück
20. Okt. 2015 Köln
05. Nov. 2015 Hannover
10. Nov. 2015 Düsseldorf
08. Dez. 2015 Düsseldorf

Kontakt

Ei Electronics GmbH
Königsallee 60 F
D-40212 Düsseldorf
Dr. Henning Salié
rhs technik kommunizieren

Bilder

Social Media