Unterwegs für Fachkräfte

Gemeinschaftsstand der Region Nordschwarzwald auf dem Absolventenkongress in Stuttgart
Gespräche mit Bewerbern am Gemeinschaftsstand der Region Nordschwarzwald auf dem Absolventenkongress 2015 (PresseBox) (Region Nordschwarzwald/Stuttgart, ) Mit dem Ziel, Fachkräfte für die Region Nordschwarzwald zu gewinnen, war die Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG) erstmals auf dem Absolventenkongress Baden-Württemberg 2015 in Stuttgart vertreten. Auf dem regionalen Gemeinschaftsstand präsentierten sich ebenfalls die Unternehmen Schneeberger GmbH aus Höfen/Enz sowie die MEVA Schalungs-Systeme GmbH aus Haiterbach.

2.000 Studierende und Absolventen insbesondere baden-württembergischer Universitäten und Hochschulen informierten sich bei den rund 70 Ausstellern über Studienplätze, Praktika und Abschlussarbeiten sowie Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Die WFG Nordschwarzwald war erstmals mit einem eigenen Stand auf dem Absolventenkongress vertreten. Projektleiter Michael Gradwohl stellte den Interessenten die Lebens- und Arbeitsmöglichkeiten in der Region vor. Dass in der regionalen Jobbörse www.jobs-im-nordschwarzwald.de aktuell über 700 Unternehmen ca. 1.600 offene Stellen anbieten belegt, dass die Unternehmen der Region attraktive Arbeitsplätze bei hoher Lebensqualität anbieten.

"Wir haben unseren Auftritt von Anfang an als Gemeinschaftsstand konzipiert, um gerade kleinen und mittleren Unternehmen eine Plattform zu bieten, damit sie im Wettbewerb um die besten Köpfe besser wahrgenommen werden", erklärt Michael Gradwohl die Idee des regionalen Messestandes. Die Unternehmen Schneeberger (Höfen/Enz) und MEVA Schalungs-Systeme (Haiterbach) nutzen das Angebot der WFG Nordschwarzwald und waren somit ebenfalls vor Ort. Michael Werner, Personalleiter von Schneeberger, zog zufrieden Bilanz: "Der Auftritt hat sich für uns auf jeden Fall gelohnt. Wir haben viele Gespräche mit interessanten Bewerbern geführt und konnten uns als innovatives Unternehmen aus dem ländlichen Raum präsentieren." Sein Kollege, MEVA-Personalleiter Wilhelm Becht, ergänzt: "Als Anbieter von Beton-Schalungssystemen sind wir stets auf der Suche nach hochqualifizierten und -spezialisierten Mitarbeitern. Der Gemeinschaftsstand der Region Nordschwarzwald war für MEVA eine sehr gute Möglichkeit, mit kompetenten Bauingenieuren in Kontakt zu treten und auf uns als attraktiven Arbeitgeber aufmerksam zu machen."

Kontakt

Wirtschaftsförderung Zukunftsregion Nordschwarzwald GmbH
Westliche Karl-Friedrich-Straße 29-31
D-75172 Pforzheim
Michael Gradwohl
Projektmitarbeiter

Bilder

Social Media