ERP-Software für Banken move)bank auf Basis von Microsoft Dynamics™ NAV für eine Sparkasse in Sachsen-Anhalt

(PresseBox) (Essen, ) ags andreas gruber software gmbh implementiert in einer Sparkasse aus Sachsen-Anhalt erfolgreich seine ERP-Bankensftware move)bank.

Die öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Sachsen-Anhalt ist im Universalbankgeschäft tätig und betreibt 44 Geschäftsstellen.

In Microsoft Dynamics™ NAV ist die Finanzbuchhaltung eng mit den Bereichen Einkauf, Materialverwaltung und Anlagenbuchhaltung verknüpft. Dies begünstigt nicht nur eine einfache und intuitive Belegerfassung, sondern bildet zudem die Grundlage für eine präzise Kostenrechnung und ein effizientes Controlling.
Neben diesen Basismodulen werden jedoch auch viele spezielle Funktionalitäten der Branchenlösung move)bank genutzt. So lassen sich bestandsgeführte Einkaufsmaterialien ebenso verwalten wie Nummernserien für Drucke oder Formulare.
Auch wird eine zentrale Verwaltung der Filialbestände sowie eine Disposition der Einkaufsmaterialien ermöglicht. Somit kann der Bedarf aus den einzelnen Fachabteilungen über den Zentraleinkauf gedeckt werden.
Neben konfigurierbaren Vier-Augen-Prüfungen kommen beispielsweise auch besondere Buchungsregeln zum Vorsteuerabzug aufgrund der Umsatzsteueroption automatisch zur Anwendung.
Neben diversen standardmäßigen und kreditwirtschaftsspezifischen Berichten werden von den Benutzern flexible Berichtsgeneratoren zu Auswertungszwecken genutzt. Unter Verwendung dieser Werkzeuge können individuelle Analysen und Berichte durch die Benutzer selbst erstellt werden.
Ergänzend gibt das Reporting Tool Jet Reports dem jeweiligen Anwender einen einfachen, direkten und schnellen Weg hin zu wertvollen Auswertungen. Innerhalb der vertrauten Microsoft Excel Umgebung hat der einzelne Benutzer Zugriff auf sämtliche Daten und nutzt den vollen Leistungsumfang von Excel zum Erstellen eindrucksvoller Berichte.
Eines der Kernthemen der Finanzbuchhaltung in einer Bank ist die Integration der zahlreichen Vorerfassungssysteme, aus denen verdichtete oder unverdichtete Buchungsdaten übernommen werden müssen.
Einen besonderen Schwerpunkt bietet bei den Sparkassen jedoch die obligatorische Anbindung an ein zentrales Buchhaltungssystem. So kommt auch bei dieser kommunalen Sparkasse das NVORUMS-/SEPA-Format sowohl für die Übertragung von kreditorischen Zahlungen, als auch für den Austausch von Buchungssätzen zum Einsatz. Dabei kann das Übergabeformat des Beschreibungsteils entsprechend den
individuellen Erfordernissen spezifiziert werden.

Kontakt

ags andreas gruber software gmbh
Theodor-Althoff-Straße 47
D-45133 Essen
Richard Neuburg
ags andreas gruber software gmbh
Kim Bornscheuer

Bilder

Social Media