OKi Printer flatrate plus: Fullservice printing inklusive Drucker

OKI_Flatrate_plus (PresseBox) (Düsseldorf, ) OKI Printing Solutions erweitert sein Angebot für das Drucken zum monatlichen Pauschalpreis und bietet ab sofort ein Plus an Kostentransparenz und Service, inklusive Hardware:

Die OKI Printer Flatrate Plus eröffnet Anwendern ein Rundum-Sorglos-Paket, das neben dem Drucken zum monatlichen Pauschal­preis auch die Kosten für den gewünschten OKI Farbseitendrucker umfasst. Enthalten sind weiterhin alle druckereigenen Verbrauchsmaterialien, deren Bevorratung und Lieferung sowie nach Bedarf Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag. Gewerbliche Anwender können aus insgesamt 12 verschiedenen Printer Flatrate Plus Tarifen wählen und erhalten bereits ab 44 Euro (zzgl. MwSt.) im Monat den Drucker sowie ein Druckvolumen von 100 Seiten in Farbe und 250 Seiten Schwarzweiß.

Die OKI Printer Flatrate Plus wird über ein gewünschtes monatliches Druckvolumen für Farb- und Schwarzweißseiten abgeschlossen. Anwender stehen dabei, entsprechend ihrem Druckbedarf, unterschiedliche Flatrate-Varianten und Druckermodelle zur Auswahl:

Sowohl für Farb-Vieldrucker als auch für Anwender mit überwiegendem Schwarzweißdruck bietet OKI die passende Komplettlösung für den Rund-um-Sorglos-Druck von 600 bis 2.250 Seiten pro Monat. Anfallende Mehrseiten werden über günstige, vertraglich fixierte Seitenpreise berechnet.

Ein Plus an Service für optimale Kostentransparenz

Mit der OKI Printer Flatrate Plus erlangen Anwender ein Höchstmaß an Kostentransparenz und Unabhängigkeit, denn neben dem vereinbarten Druckvolumen sind bereits Hardware, sämtliche Services, alle druckereigenen Verbrauchsmaterialien sowie deren kostenlose Lieferung abgedeckt. Unerheblich ist außerdem, mit welcher Tonerdeckung das fixierte Seitenvolumen gedruckt wird. Zu den bekannten Vorteilen der OKI Printer Flatrate kann der gewerbliche Anwender nun wählen, ob er zum Beispiel seine Liquidität verbessern möchte und bilanzneutral neue OKI Drucker einsetzen möchte.

„Die Plus-Variante unserer Printer Flatrate ist die perfekte Komplettlösung für niedrige Druckkosten und besten Service für jedes Büro – und das ohne weitere Kosten für Druckerhardware“, betont Knut Haake, Director Marketing von OKI Systems (Deutschland) GmbH. „Wir setzen damit konsequent unseren kundenorientierten Service-Gedanken fort und unterstützen Anwender einmal mehr, professionelles Drucken möglichst einfach zu gestalten, unliebsame Überraschungen auszuschließen und zugleich nachhaltig Kosten zu senken.“

Damit Anwender stets einen genauen Überblick über den Zähler- und Tonerstand ihrer Drucker erhalten, stellt OKI kostenlos seine Monitoring-Software PrintSuperVision bereit. So bleiben die Kosten immer transparent, Verbrauchsmaterialien können rechtzeitig bestellt und Gerätestillstand vermieden werden.

Variables Vertragsmodell

Abgeschlossen werden kann die OKI Printer Flatrate Plus über die Vertragslaufzeit von 36 Monaten für die Netzwerkmodelle der neuen OKI C5000 Farbseitendrucker-Serie sowie für den C9600dn mit zweiter Papierkassette oder High Capacity Feeder. Partner des Mietvertrags für die Flatrate und den Drucker ist Siemens Finance & Leasing.
Wer ein anderes OKI Druckermodell oder den Kauf der Hardware bevorzugt, braucht nicht auf die Vorteile des Rund-um-Sorglos Paketes zu verzichten: Die OKI Printer Flatrate – exklusive Hardware – bietet Anwendern gleiche Serviceleistungen und eine erweiterte Auswahl an Tarifen für Druckvolumina zwischen 600 und 6.000 Seiten pro Monat.

Kontakt

OKI Systems (Deutschland) GmbH
Hansaallee 187
D-40549 Düsseldorf
Uschi Geisen
PR
Veit Kolléra
FLUTLICHT GmbH
Pressekontakt

Bilder

Social Media