infoWAN veranstaltet Security-Workshop bei Microsoft in München

Cyber-Attacken und Bedrohungen unmittelbar erkennen und gezielt abwehren
Lars Riehn, Gründer und Geschäftsführer der infoWAN Datenkommunikation GmbH (PresseBox) (Unterschleißheim, ) infoWAN, Microsoft Gold Certified Partner und Spezialist für Unified Communications sowie Cloud Computing, veranstaltet einen Security-Workshop für Kunden und Interessenten zum Thema „Moderne Bedrohungsformen für IT-Infrastrukturen und geeignete Gegenmaßnahmen“. Die Veranstaltung findet am 23. Juli 2015 in München bei Microsoft in Unterschleißheim statt.

„Marktforscher und Anbieter von Sicherheitslösungen haben festgestellt, dass im vergangenen Jahr über 70 Prozent aller Unternehmen Ziel von Cyber-Attacken wurden. Dabei richten sich inzwischen rund 60 Prozent dieser Angriffe durch Cyber-Kriminelle an kleine und mittelständische Unternehmen“, erklärt Lars Riehn, Gründer und Geschäftsführer der infoWAN Datenkommunikation GmbH. „Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen jeder Größenordnung eine durchdachte und umfassende Sicherheitsinfrastruktur aufsetzen und ihr Know-how zur aktuellen Bedrohungslandschaft stets auf dem aktuellsten Stand halten, denn die einzige Konstante im Zusammenhang mit IT-Sicherheit ist der Wandel.“

Die Security-Experten von infoWAN zeigen in diesem Workshop aktuelle Bedrohungen auf und erläutern wie Unternehmen ihre Infrastruktur heute effektiv absichern können. Zudem präsentieren die Consultants von infoWAN alle aktuellen Informationen zum Thema Security in Verbindung mit Windows 10 Management, Windows Intune und System Center Configuration Manager, die auf der Microsoft Ignite, der Konferenz für IT-Profis, erstmals vorgestellt wurden.

Kontakt

infoWAN Datenkommunikation GmbH
Neuhofweg 5
D-85716 Unterschleißheim
Evi Garabed
griffity GmbH
Andrea Haberkorn
Marketing
Presseansprechpartner

Bilder

Social Media