Wir bringen Sie wieder auf Kurs

WAECO PerfectCharge MCP Serie
Die neue WAECO PerfectCharge MCP Serie lädt und versorgt Batterien (PresseBox) (Emsdetten, ) Von Mai bis September herrscht in den Marinas reges Treiben. Es wird genächtigt, besichtigt, versorgt und entsorgt. Da kann man gut und gerne auf die kleinen Probleme die hier und da anfallen verzichten. Ein beliebtes Beispiel ist die 12-Volt-Batterie. Abhilfe schafft hier die neue WAECO PerfectCharge MCP Serie. Die Batterien werden sowohl geladen, als auch mit Erhaltungsspannung versorgt. Konsequenterweise ist eine Entladung nicht mehr möglich.
Die Batterielader arbeiten in acht Phasen. Beginnend mit der Desulfatierung, über die Batterieladung, bis hin zur Aufrechterhaltung der Spannung und der Überwachung der Batterieladung, um ein sicheres Überwintern der Batterien zu ermöglichen. Ein schwerklingender Prozess deren Umsetzung für den Anwender nicht leichter gemacht sein könnte. Die angeschlossenen Batterien werden von der PerfectCharge MCP Serie automatisch erkannt. Das Gerät verfügt über eine Ein-Knopf-Bedienung und drei farbige LEDs zeigen die verschiedenen Betriebsarten an. Das praktische Kabelfach ermöglicht das Einfache verstauen an Bord.
Die günstigen Batterielader verfügen über einen maximalen Ladestrom von vier oder sieben Ampere und können bei einer Umgebungstemperatur zwischen -20 und 50 Grad Celsius betrieben werden. Die Geräte sind IP65 zertifiziert und wiegen bis zu 700 Gramm. Im Lieferumfang enthalten sind, neben dem Batterielader, der 12-Volt-Stecker, sowie die Anschlusskabel mit Kabelschuhen und Batterieklemmen. Bei Bedarf sind ein passender Wandhalter oder Batterieindikator im WAECO Sortiment enthalten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Phone: +49(0) 25 72 / 879 – 192
Fax: +49(0) 25 72 / 879 – 344
E-Mail: vbb@dometic-waeco.de
Internet: www.dometic.eu

Kontakt

Dometic WAECO International GmbH
Hollefeldstraße 63
D-48282 Emsdetten
Jürgen Steindle
Dometic WAECO International GmbH
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media