Brauwirtschaftliche Vergleichsanalyse 2015 startet

Registrierung unter www.lgtreuhand.de/brauereianalyse ab sofort möglich
(PresseBox) (München, ) Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft HLB Linn Goppold Treuhand aus München ruft erneut alle interessierten Brauereibetriebe zur kostenfreien Teilnahme an einer branchenweiten Vergleichsanalyse für das Geschäftsjahr 2014 auf. Hierbei werden betriebswirtschaftliche Kennzahlen ermittelt, unter anderem über Vermögen, Ertrag, Rentabilität, Finanzierung und Produktivität, und dem Branchendurchschnitt gegenübergestellt. Die Kanzlei, die Mitglied beim unabhängigen Beraternetzwerk HLB Deutschland ist, berät bereits seit über 60 Jahren zahlreiche Mandanten aus der Getränkeindustrie.

"Durch die Vergleichsanalyse erhalten die teilnehmenden Brauereien ein verlässliches Instrument, um ihre Vermögens- und Ertragslage genau analysieren und die eigene Position innerhalb der Branche erkennen zu können", sagt Dipl.-Betriebswirtin (FH) Ulrike Hagenauer, Leiterin des kanzleieigenen Brauereiteams. Mit den ausgewerteten Daten ließen sich die eigenen Stärken und Schwächen exakt identifizieren und daraus entsprechende Handlungsoptionen ableiten. "Die Vergleichsanalyse ist eine aussagekräftige Datenbasis, um die Unternehmensführung bei der strategischen Ausrichtung zu unterstützen", so Hagenauer. Damit trage sie dazu bei, die Marktposition nachhaltig zu stärken und die Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.

Die Teilnehmerregistrierung und der Abruf des Erhebungsbogens sind ab sofort auf der Kanzleiwebseite unter www.lgtreuhand.de/... möglich. Die Teilnehmer erhalten eine kostenfreie und unverbindliche Gegenüberstellung der betrieblichen Kennzahlen mit den Durchschnittswerten der Branche. Um die Auswertung zu erleichtern, werden die Daten anschaulich dargestellt und ausführlich erläutert. Die Erhebungsphase läuft noch bis zum 14. September dieses Jahres.

Kontakt

HLB Deutschland GmbH
Steinstraße 27
D-40210 Düsseldorf
Social Media