Rheinmetall liefert ABC-Spürfüchse nach Kuwait

Rheinmetall liefert ABC-Spürfüchse nach Kuwait (PresseBox) (Düsseldorf, ) Rheinmetall ist vom Emirat Kuwait mit der Lieferung von 12 ABC-Spürpanzern "Fuchs" der neuesten Generation beauftragt worden. Der Auftrag umfasst auch umfangreiche Leistungen im Bereich Ausbildung, Service und Ersatzteile. Die Fahrzeuge vom Typ Fuchs 2 NBC-RS sollen ab 2017 ausgeliefert werden. Ein begleitender Servicevertrag erstreckt sich über einen Zeitraum von fünf Jahren, beginnend mit der Indienststellung des ersten Fuchs 2 NBC-RS. Die Vertragspartner haben vereinbart, die Auftragshöhe vertraulich zu behandeln.

Auftragnehmer ist die Rheinmetall MAN Military Vehicles GmbH (RMMV), an der Rheinmetall mehrheitlich mit 51% beteiligt ist. MAN Truck & Bus hält 49% der Anteile des 2010 gegründeten Unternehmens, das in München ansässig ist. RMMV ist ein weltweit renommierter Anbieter auf dem Gebiet der militärischen Radfahrzeuge sowie insbesondere Spezialist bei Systemen zur ABC-Abwehr.

RMMV-Geschäftsführer Pietro Borgo, Mitglied des Vorstands von Rheinmetall Defence: "Dieser wichtige Auftrag ist ein überaus hoher Vertrauensbeweis eines arabischen Landes gegenüber Rheinmetall als führendem Heerestechnik-Unternehmen in Europa. Dies wissen wir sehr zu schätzen. Kuwait setzt sich mit dieser Beschaffung weltweit an die Spitze in der Technologie der ABC-Abwehr. Wir freuen uns, hierzu einen entscheidenden Beitrag leisten zu dürfen."

Herzstück des ABC-Spürfuchses ist eine umfangreiche, vollintegrierte Geräteausstattung zur Identifikation von ABC-Kampfstoffen und sonstigen Gefahrstoffen, eingerüstet in ein hochgeschütztes, extrem geländegängiges 6x6-Transportfahrzeug.

Als Ergebnis einer konsequenten Weiterentwicklung bietet der ABC-Spürfuchs für Kuwait erstmals eine zusätzliche biologische Spürfunktion. Dies ist ein erneuter Technologiesprung, der dank Rheinmetalls umfassender und langjähriger Expertise auf diesem Gebiet möglich wurde und der die Spitzenposition der RMMV in diesem Marktsegment untermauert. Für die biologische Aufklärung stellt RMMV den Nutzern damit zukünftig in Abhängigkeit von ihren operativen Erfordernissen sowohl den weiterentwickelten ABC-Spürfuchs zur Verfügung als auch ein zusätzliches separates Bio-Aufklärungs-Labor in einer Trägerplattform ihrer Wahl.

In vielen Ländern bewährt: ABC-Kompetenz von Rheinmetall

Die ABC-Variante des in insgesamt über 1200 Exemplaren gebauten Fuchs-Panzers wurde in vielen Krisengebieten der Erde erfolgreich zur Gefahrenabwehr eingesetzt. So haben sich die knapp 300 bislang produzierten ABC-Spürfüchse in der Bundeswehr, der US Army, sowie den Streitkräften der Vereinigten Arabischen Emirate, Großbritanniens, der Niederlande, Norwegens und Saudi-Arabiens vielfach bewährt.

Die ABC-Abwehrkräfte der Bundeswehr sowie der Schweiz und Schwedens verfügen zusätzlich über mobile ABC-Feldlabore von Rheinmetall, die per LKW, Zug, Schiff oder im Lufttransport zum Einsatz gebracht werden können. Diese Feldlabore haben sich weltweit in der Aufklärung von radiologischen, biologischen und chemischen Gefahren als sehr effizient erwiesen.

Im Bereich des Zivilschutzes hat Rheinmetall 397 ABC-Erkundungsfahrzeuge an die deutschen Feuerwehren ausgeliefert. Diese leisten dort einen wirksamen Beitrag dazu, auch im zivilen Umfeld auf entsprechende Gefahrenfälle bestmöglich vorbereitet zu sein.

Zur Ausweitung seines Produktspektrums im Bereich der mobilen ABC-Aufklärung hat RMMV im Sommer 2014 das gemeinsam mit dem österreichischen Fahrzeugbauer Achleitner entwickelte 4x4 Fahrzeug "CBRN Survivor R" mit einem integrierten Rüstsatz zur ABC-Aufklärung vorgestellt.

Kontakt

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
D-40476 Düsseldorf
Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media