pdf-FieldMerge – Barcodes, XFA, Mac und mehr

pdf-FieldMerge und pdf-FieldMerge Professional erzeugen in der neuesten Version 13 Barcodes automatisch aus beliebigen Daten on the fly und fügen sie an beliebiger Stelle in PDF-Formulare ein.
Unterstüzte Barcodes (PresseBox) (Solingen, ) PDF-Dateien werden immer häufiger mit Barcodes zur einfacheren Verarbeitung versehen. pdf-FieldMerge / - Professional erzeugen diese automatisch während des Mergeprozesses. Es müssen also keine Barcodes als Bilder vorliegen oder spezielle Druckertools diese erzeugen.

pdf-FieldMerge / - Professional verknüpfen PDF-Formularfelder mit Datenquellen wie CSV- und Excel-Dateien. In der neuesten Version können nun diese Daten für Barcodes verwendet werden. Beliebige Informationen aus der Datenquelle können direkt oder auch miteinander kombiniert und von pdf-FieldMerge / - Professional in Barcodes umgewandelt werden.

Dabei stehen alle üblichen Varianten wie EAN, UPC, ADD, POSTNET, PLANET, Code- 39, CODE-128, DATAMATRIX und QRCODE zur Verfügung. Dabei können alle Varianten beliebig im PDF-Formular eingesetzt werden.

pdf-FieldMerge / - Professional verarbeiten nun auch PDF-Formulare, die das XFA-Format verwenden. Die Version 13 enthält speziell für den Mac alle notwendigen Java-Komponenten, die bisher u. U. manuell nach installiert werden mussten.

Neue Filterfunktionen vereinfachen die direkte Verarbeitung großer Datenmengen. Durch Mehrfachfilterung können sehr schnell die benötigten Daten zusammengestellt werden.

Die Produktgruppe pdf-FieldMerge richtet sich insbesondere an Anwender, die in einfacher Weise individualisierte PDF-Formulare erzeugen wollen. Anders als bei PDF Druckertreibern bleiben mit pdf-FieldMerge erstellte PDF-Formulare weiterhin ausfüllbar bzw. überschreibbar. Dies gilt auch für mit Adobe Adobe Extended Rights versehene PDF-Formulare!

pdf-FieldMerge ist in verschiedenen Varianten verfügbar, u. a. für den Einsatz auf Einzelarbeitsplätzen, Servern sowie für den Betrieb bei Web-Providern und zur Einbindung in eigene Applikationen.

Testversionen sind unter www.pdf-office.com verfügbar. Die Software ist lauffähig ab Windows Vista und Mac OSX. Linux auf Anfrage.

Kontakt

UNIVERSE Software GmbH
Bogenstr. 11
D-42697 Solingen
Armin Gandecki
Vertrieb Support

Bilder

Social Media