IHK Bonn/Rhein-Sieg für stärkere interkommunale Zusammenarbeit

Lob für gemeinsames Gewerbeflächenkonzept von Stadt und Kreis
(PresseBox) (Bonn, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg begrüßt das gemeinsame Gewerbeflächenkonzept des Rhein-Sieg-Kreises und der Bundesstadt Bonn. "Wir sprechen uns schon seit Jahren für eine stärkere interkommunale Zusammenarbeit in der Region aus", sagt IHK-Präsident Wolfgang Grießl: "Dies ist ein gutes Beispiel dafür, kann aber nur der Anfang eines längeren und intensiven Prozesses sein, den die regionale Wirtschaft gerne begleitet." Bonn stoße nicht nur bei den Gewerbeflächen, sondern auch beim Wohnraum an seine Grenzen, so dass der umkragende Rhein-Sieg-Kreis hier zusätzliches Potenzial verspreche. Grießl: "Wir müssen unsere Unternehmen hier halten, aber auch neue Investitionen und zusätzliche Bevölkerung anziehen. Das gelingt nur gemeinsam."

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Social Media