Gartner: IBM erneut Leader im Magic Quadrant bei Solid-State-Arrays

Hydraulik-Unternehmen HANSA-FLEX beschleunigt Kundenservice und Rechenprozesse mit IBM Servern und Speichersystemen
(PresseBox) (Stuttgart-Ehningen, ) Einer aktuellen Studie des Analystenhauses Gartner zufolge ist IBM erneut "Leader" bei Solid-State-Arrays (1) im Magic Quadrant. Bereits vor einem Monat hatte Gartner IBM als weltweiten Marktführer für Solid-State-Arrays nach verkauften Stückzahlen und ausgelieferter Speicherkapazität identifiziert (2). 2014 hat IBM mehr als 2.100 FlashSystems verkauft, was einer Speicherkapazität von über 62 Petabytes (PB) entspricht.

Beispielsweise setzt die HANSA-FLEX Gruppe IBM FlashSystem-Speicher zum reibungslosen Ablauf der Logistikprozesse ein. Der Hydraulik-Systemanbieter mit Hauptsitz in Bremen verfügt über 380 Niederlassungen und eine Serviceflotte mit 298 Einsatzfahrzeugen in 39 Ländern, um Kundenanfragen schnell zu erfüllen und Ausfallzeiten zu minimieren. Das Unternehmen hat seine SAP-ERP-Anwendungen auf eine neue Infrastruktur bestehend aus IBM FlashSystem 840 und IBM Power System S824 migriert, um Kunden innerhalb von 24 Stunden wichtige Hydraulik-Ersatzteile liefern zu können.

"Hydrauliktechnologie wird in vielen Fertigungsverfahren immer wichtiger. Wenn hier wichtige Systeme repariert oder ausgetauscht werden müssen, können Hersteller sich keine langen Ausfallzeiten leisten", erklärt Jörg Kaemena, IT-Leiter bei HANSA-FLEX. "Durch den Einsatz von IBM Server- und Speichersystemen bei unseren Kernaufgaben konnten wir eine schnelle Umgebung für Logistik schaffen, die leicht skalierbar ist und rasch auf Kundenanfragen reagiert."

Die neue Infrastruktur - bestehend aus IBM Power Systems S824 mit Betriebssystem IBM i, einer Software-Defined-Flash-Umgebung und den gewohnten SAP-Lösungen - ermöglichte HANSA-FLEX eine Verbesserung der Antwortzeiten im Service um 56 Prozent und erhöhte somit die Produktivität der Mitarbeiter. Außerdem konnten Hintergrundaufgaben um 55 Prozent und Datenbankprozesse um 70 Prozent beschleunigt werden.

Die aktuelle Speicherumgebung des Unternehmens verwaltet eine 9 Terabyte große Produktionsdatenbank mit IBM Spectrum Virtualize, IBM FlashSystem und IBM Storwize. Anhand von IBM Spectrum Virtualize hat HANSA-FLEX eine einheitliche Speicherumgebung für alle internen Plattformen geschaffen. Die IBM Power Systems Server und die Windows-Umgebung fußen auf der gleichen Speicherlösung. HANSA-FLEX nutzt die IBM Easy-Tier-Technologie, um häufig genutzte Datenmengen intelligent zum FlashSystem 840 zu verschieben und die Leistung der SAP-Anwendungen zu verbessern.

Hinweise zum Leader-Quadrant

"Anbieter im Leader-Quadranten haben eine besonders gute Fähigkeit zur Umsetzung von Lösungen und eine vollständige Sicht auf ein Thema. Sie verfügen über einen hohen Marktanteil, eine hohe Glaubwürdigkeit und ausgezeichnete Marketing- und Vertriebsfähigkeiten, die für die Verbreitung der Akzeptanz neuer Technologien erforderlich sind. Zudem zeigen sie ein klares Verständnis der Marktanforderungen und sind Wegbereiter und Meinungsführer. Sie verfügen über verständlich formulierte Pläne, die Kunden und Interessierte nutzen können beim Aufbau ihrer Speicherinfrastrukturen und -strategien. Darüber hinaus verfügen sie über eine Präsenz in den fünf großen geografischen Regionen, eine konsistente positive Wertschöpfung und breite Plattformunterstützung." - Gartner

Über HANSA-FLEX

Weitere Informationen über HANSA-FLEX finden Sie unter: https://www.hansa-flex.com/

Gartner-Hinweis der US-Pressemitteilung

Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner's research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, expressed or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

(1) Gartner Magic Quadrant for Solid-State Arrays, Valdis Filks, Joseph Unsworth, Arun Chandrasekaran, Juni 2015
(2) Gartner Market Share Analysis: SSDs and Solid-State Arrays, Worldwide report for 2014, Joseph Unsworth, Mai 2015

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Josephine Nachtsheim
IBM Deutschland
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media