Bundestag stärkt Handwerk

Schlagbauer: "Klares Signal an Europäische Kommission"
(PresseBox) (München, ) "Der vom Bundestag beschlossene Antrag von CDU/CSU und SPD stärkt unserem Wirtschaftsbereich zum richtigen Zeitpunkt den Rücken", betont Georg Schlagbauer, Präsident des Bayerischen Handwerkstages (BHT). Darin wird die Bewertung nationaler Reglementierungen des Berufszugangs thematisiert, die derzeit von der Europäischen Kommission vorgenommen wird. In dem Antrag wird die Bundesregierung u.a. aufgefordert, sich für die Wahrung der hohen Qualität handwerklicher Leistungen und Produkte einzusetzen. Dafür sei erforderlich, dass "bewährte Berufszugangsregeln" gewahrt blieben. Die Abgeordneten fordern in dem Antrag zudem, dass die Reglementierung von Berufen eine autonome Entscheidung der Mitgliedstaaten bleiben müsse. "Damit spricht sich der Bundestag klar für den Meisterbrief und das duale Bildungssystem aus und sendet ein deutliches Signal nach Brüssel", kommentiert der BHT-Präsident. Außerdem will der Bundestag das Kammersystem mit seiner "bewährten Selbstverwaltung" beibehalten.

Kontakt

Bayerischer Handwerkstag
Max-Joseph-Straße 4
D-80333 München
Social Media