AmdoSoft Systems gewinnt Sage Software als neuen Kunden

Auftrag zur Geschäftsprozessabsicherung im Modul Personalsoftware
Sage (PresseBox) (München, ) Die Münchner Firma AmdoSoft Systems wurde von Sage Software in Leipzig beauftragt, das im Mittelstand weit verbreitete Modul Sage HR zur Gehaltsabrechnung mit einem b4 Protektor auszustatten. Nach Analyse der typischen Schritte im Abrechnungsprozess und Identifikation aller Abhängigkeiten entwickelt AmdoSoft die Lösung zur Absicherung des Geschäftsprozesses maßgeschneidert für die Sage Anwendung.

Der Hersteller Sage - für seine erfolgreichen Software-Lösungen im betriebswirtschaftlichen Umfeld bekannt - hat sich entschieden, durch die Münchner Spezialisten für Geschäftsprozess-Absicherung einen spezifischen Protektor „Personalabrechnung“ entwickeln zu lassen. Die von AmdoSoft entwickelten Schutzmaßnahmen werden in die HR-Anwendung von Sage integriert und künftig vollautomatisch mit diesem Software-Paket bei den Nutzern, vorrangig mittelständischen Betrieben, implementiert.

Funktion und Nutzen eines AmdoSoft/b4 Protektors

Der b4 Protektor für die Personalabrechnung wird mit speziellen Sensoren und Exekutoren ausgestattet. Während Sensoren ein Problem innerhalb des Geschäftsprozesses der Gehaltsermittlung erkennen, dienen die Exekutoren zur Problemlösung mit minimalem menschlichem Einsatz. Der Protektor verleiht der Anwendung dadurch zusätzliche Sicherheit.

Im Einzelnen bedeutet dies, dass jeder Schritt des gesamten Abrechnungsprozesses laufend auf Sicherheit, Leistung, Verfügbarkeit und Datenkonsistenz überprüft wird. Sobald der Software-Anwender das Programm für einen Lohnabrechnungsvorgang nutzt, startet im Hintergrund ein Mechanismus, der innerhalb der Anwendung für einen reibungslosen Ablauf dieses Vorgangs sorgt - angefangen bei bis hin zur Qualität der erfassten Daten. Darüber hinaus testet b4 über einen Virtual Client den reibungslosen Ablauf des Abrechnungsprozesses periodisch. Tritt dabei ein Fehler in der Kette der Prozessschritte auf, wird er von b4 entdeckt und auf seine Ursache hin untersucht – und das, bevor der Anwender mit der Störung konfrontiert wird und die Reihe der Meldungen an die eigene IT-Administration und danach an den Hersteller in Gang gesetzt wird.

Mario Griffith, Geschäftsführer der AmdoSoft Systems, über die Bedeutung eines spezifischen Protektors: „In jeder Anwendung können aus unterschiedlichen Gründen Prozessstörungen auftreten, die Auswirkungen auf den harmonischen Ablauf des internen Geschäftsprozesses beim Endkunden haben. Wir freuen uns, für Sage einen Protektor zu bauen, der die Gehaltsabrechnung im HR Modul noch sicherer macht.“

Kontakt

AmdoSoft Systems GmbH
Leopoldstrasse 244
D-80807 München
Goranka Butkovic
Assistentin der Geschäftsleitung

Bilder

Social Media