Noch stärkerer Auftritt im Inkjet-XXL-Format: EFI übernimmt Matan

Ausbau von Portfolio und Technologieplattform im industriell ausgerichteten Inkjetdruck
(PresseBox) (Zaventem (Belgien), ) Matan Digital Printers (Rosh Ha'Ayin, Israel), ein vielfach prämierter Technologieanbieter für XXL-formatige Werbetechnik und weitere industriell ausgelegte Druckanwendungen, ist ab sofort Teil von Electronics For Imaging, Inc. (EFI™, Nasdaq: EFII). Dies gab EFI heute bekannt.

"Durch die Übernahme können wir Druckdienstleistern, die Zukunftsmärkte im XXL-Format ins Visier genommen haben, noch vielfältigere Optionen zur Wahl stellen", so Guy Gecht, CEO von EFI. "Eine strategische Ergänzung unseres Portfolios sehen wir insbesondere in den erschwinglichen Rolle-zu-Rolle-Druckern des Unternehmens - für Banner, Displays, Fahrzeugwerbung und mehr. Wichtige Impulse versprechen wir uns zudem von Matans Stärken im FuE-Bereich."

Mit den Worten von Hanan Yosefi, vormals President und CEO von Matan: "Unsere Technologie und - wichtiger noch - unsere Kunden wissen wir bei EFI in besten Händen. Wie das gesamte Team bin ich stolz, gemeinsam mit einem globalen Technologie- und Marktführer im industriellen Inkjetdruck in die Zukunft zu gehen. Bessere Voraussetzungen für weitere Expansion und Innovation kann man sich gar nicht vorstellen."

Seit mehr als zehn Jahren konzipiert und fertigt Matan Digital Printers, ein Unternehmen in privater Hand, robust ausgelegte Digitaldrucksysteme für vielfältige industrielle Spitzenanwendungen. Ein Eckpfeiler des Portfolios sind wirtschaftliche Rolle-zu-Rolle-Drucker, ebenso qualitäts- wie geschwindigkeitsorientiert, die sich nach Wunsch mit Inline-Finishing-Modulen (z. B. Cuttern zum Längs- und Querschneiden) versehen lassen.

Übernommen werden auch die rund 70 Mitarbeiter des Unternehmens. Unter Yosefi als Vice President (EFI) und Managing Director (EFI Inkjet Israel) bilden sie nun EFIs neuen Standort in Israel, einem der globalen Innovationszentren der Druckindustrie.

Im Zuge der reinen Barübernahme zahlte EFI den Gesellschaftern von Matan ca. 29 Mio. USD zum Erwerb aller ausstehenden Aktien und übernahm Verbindlichkeiten des Unternehmens in Höhe von ca. 5 Mio. USD. Einen Betrag von 14 Mio. USD hinterlegte EFI zudem als Sicherheit gegenüber Freistellungspflichten der Gesellschafter auf einem Treuhandkonto. Teile dieses Betrags sind - nach Schadloshaltung EFIs - in den Jahren 2017 und 2022 zur Freigabe an die Veräußerer vorgesehen.

EFIs Abschneiden im Finanzjahr 2015 dürfte durch die Übernahme leicht positiv beeinflusst werden. Angaben zu erwarteten Auswirkungen auf die Ergebnisse des 3. Quartals macht EFI am 21. Juli im Rahmen der planmäßigen Telekonferenz zur Gewinnentwicklung im 2. Quartal.

Eine Präsentation mit weiteren Informationen ist im Bereich "Investor Relations" der EFI-Website (ir.efi.com) zu finden.

Kontakt

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Marc Verbiest
EFI Europe
Public Relations Manager
Social Media