Digitaler Ladungsverstärker mit bis zu 500 kN Messbereich

CMD2000 für industriellen Einsatz mit großem Messbereich (PresseBox) (Darmstadt, ) Der industrielle Ladungsverstärker CMD2000 für piezoelektrische Kraft­sensoren von HBM Test and Measurement (HBM) vereint einen umfassenden Messbereich von 200 pC bis 2 Millionen pC entsprechend 500 Newton bis 500 Kilonewton mit einer kompakten Bauform.

Der Trend im modernen Maschinen- und Anlagenbau geht hin zur Verwendung immer größerer Bauteile und mechanischer Konstruktionen. Das hat zur Folge, dass größere Kräfte gemessen werden müssen und das vor allem platzsparend. HBM bietet mit dem CMD2000 einen neuen digitalen Ladungsverstärker, der trotz seiner sehr kompakten Baugröße einen Messbereich von 2 Mio pC abdeckt und eine hohe Funktionalität aufweist.

Der CMD2000 ermöglicht den Anschluss piezoelektrischer Kraftsensoren und Kraftmessringe sowie das Parallelschalten von bis zu vier Kraftsensoren über eine Summierbox. Das aufsummierte Kraftsignal kann vom Ladungsverstärker in weniger als einer Millisekunde erfasst und ausgewertet werden. Es eignet sich zur Messung von sehr schnellen piezoelektrischen Kraft-, Drehmoment- und Drucksignalen.

Über digitale Ein- und Ausgänge sowie die Fast-Ethernet-Schnittstelle kann der Anwender das Gerät einfach parametrieren und im späteren Betrieb überwachen. Integrierte Funktionen zur Spitzenwerterfassung und Grenzwertüberwachung ermöglichen eine Verlagerung der Überwachungsfunktion in den CMD2000 und entlasten die zentrale Steuerung. Nachträgliche Parameteränderungen von z.B. Messbereich oder Grenzwertüberwachung können direkt über die Ethernet-Schnittstelle durch die Anlagensteuerung vor Ort per PC oder sogar über Fernwartung stattfinden.

Kontakt

HBM Test and Measurement
Im Tiefen See 45
D-64293 Darmstadt

Bilder

Social Media