Aktives Laserschutz-Kabinenfenster von LASERVISION

Als Bausatz besonders interessant zur Integration in bestehende Designkonzepte
Bausatz: Aktives Kabinenfenster von LASERVISION für 820-1100nm (PresseBox) (Fürth, ) Mit den immer höheren Laserleistungen und der immer besseren Strahlqualität moderner Disk- und Faserlaser ist normgerechter Laserschutz mit herkömmlichen Filtermaterialen nicht mehr oder nur aufwändig realisierbar. LASERVISION hat daher sein bewährtes, patentiertes aktives Laserschutzfenster weiterentwickelt und bietet dieses nun auch als Bausatzlösung speziell für Lasermaschinenhersteller und Integratoren an.

Durch den Wegfall des Rahmens kann diese Technologie damit erstmals auch in das bestehende Designkonzept der Maschinen oder des Bearbeitungszentrums integriert werden. Besonders interessant ist dabei die Verfügbarkeit der Scheibe in verschiedenen Größen bis zu 590 mm x 895 mm.

Durch die Integration der Sensorelektronik in den Sicherheitsschaltkreis des Lasersystems ist gewährleistet, dass das Lasersystem abschaltet, sobald der Strahl mit ausreichender Leistung auf die Scheibe trifft bevor gefährliche Strahlung durch die Scheibe austreten kann.

Kontakt

LASERVISION GmbH & Co.KG
Siemensstraße 6
D-90766 Fürth
Gabriela Thunig
Marketing

Bilder

Social Media