Trucks im harten Offroad-Einsatz

Das Volvo Group Truck Center Hannover ließ seine Kunden in der Kiesgrube ans Steuer
Trucker wagten auf dem Gelände des Unternehmens Sand- und Kiesgruben H. Schmiegelt zwischen Oegenbostel und Bestenbostel den Praxistest im Gelände.  Fotos: T. Wölki/Volvo Group Trucks (PresseBox) (Ismaning, ) Ein Sommerfest der besonderen Art feierte das Volvo Group Truck Center Nord mit seinen Gästen auf dem Gelände der Firma Schmiegelt: In der Kiesgrube zwischen Oegenbostel und Bestelbostel lud die Niederlassung Hannover ein viertes Mal zum großen Praxistest mit Renault Trucks und Volvo Trucks ein. Insgesamt standen 20 Fahrzeuge für den unterschiedlichen Einsatz auf dem Baustellengelände zur Verfügung - unter anderem Kipplaster der neuen K-Baureihe von Renault Trucks und Volvo Trucks der Reihen FH und FMX.

"Für den Erfolg von Bauvorhaben auf Baustellen ist eine reibungslose Logistik in Sand- und Kiesgruben eine entscheidende Voraussetzung", erklärte Vertriebsleiter Jens Bode, weshalb er das Vergnügliche gern mit dem Praktischen verbindet. "Unsere Gäste sollen die Fahrzeuge testen, bevor sie zum Einsatz kommen, dafür bietet eine Baugrube die optimalen Bedingungen." So macht es die Technik heute möglich, dass schwere Kipplaster und Offroad-Fahrzeuge dank Elektromotoren in Verbindung mit hydraulischen Servolenkungen mühelos durch schweres Erdreich gesteuert werden können. Ein anspruchsvoller, abgesteckter Parcours führte die Teilnehmer des Sommerfestes auf ihren Probefahrten auch über matschige Abschnitte, staubige Strecken und in steile Hanglagen, wo nützliche Zusatz-Optionen, wie z.B. eine Getriebesoftware für schweres Gelände, erprobt wurden. Und dass ein Modell für den ganz besonders schweren Einsatz, der Volvo FMX, dank eines Luftfederungssystems selbst auf der unwegsamsten Baustelle ein komfortables Fahrerlebnis bietet, ist nun wirklich Erfahrungssache.

Ein guter Service und ein gutes Netzwerk zählen ebenso zu den "Must-haves". So standen auch 9 Volvo-Baumaschinen des Mitausstellers Swecon für Veranstaltungsteilnehmer zum Test bereit. "Stabilität und Robustheit, aber auch Fahrerkomfort - für die Logistik- und Bau-Branche ist die Wahl des richtigen Fahrzeugs ein Erfolgsgarant", lautet das Resümee von Jens Bode. Seit 8 Jahren ist er Vertriebsleiter in der Volvo Group Trucks Niederlassung Hannover sowie Kassel und kennt seine Kunden. "Speditionen brauchen, weil sie viele tausend Kilometer im Jahr fahren, vorrangig Fahrzeuge mit einem geringen Kraftstoffverbrauch, Baufirmen kommt es mehr auf die Unempfindlichkeit der Karosserie und Technik an."

Die meisten Teilnehmer des Sommerfestes würden hier zustimmen, doch manch einer setzte auf gänzlich untypische Fortbewegungsmittel: Kamele und Helikopter waren vor allem bei den kleinen Gästen die "Stars" in der Kiesgrube.

Kontakt

Volvo Group Trucks Central Europe GmbH
Oskar-Messter-Str. 20
D-85737 Ismaning
Nathalie Doleschel
Pressekontakt

Bilder

Social Media