Stellenmarktanalyse WBS Training: Unternehmen suchen verstärkt Fachleute in Medienberufen

Steigende Nachfrage nach Online-Redakteuren, Online-Marketing-Spezialisten, Webdesignern und App-Entwicklern
Stellenmarkt für Jobs rund um das Internet (PresseBox) (Berlin, ) Deutsche Unternehmen suchen verstärkt Fachleute und Spezialisten für die Onlinekommunikation im Bereich Marketing, E-Commerce und Social Media. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Stellenmarktes durch den Weiterbildungsspezialisten WBS Training AG. Danach waren in den Medienberufen im Januar 2015 insgesamt 8.800 offene Stellen ausgeschrieben, ein Zuwachs von rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Online-Spezialisten werden dabei nicht nur von Verlagen und Online-Händlern, wie amazon, redcoon oder dem Otto-Versand, gesucht, sondern von Unternehmen aus nahezu allen Branchen. Neben Online-Marketing-Experten, mit 670 Stellenangeboten, wurden im Auswertungszeitraum Januar 2015 und 2014 vor allem Webprogrammierer mit Webdesign-Kenntnissen (1.227), Screendesigner (978) und Mediengestalter (508) gesucht. Bei den App-Entwicklern war der Anstieg mit 25 Prozent auf rund 400 Stellenangebote besonders groß, dicht gefolgt von den Angeboten im Bereich Social Media (plus 20 Prozent)

Content-Marketing und E-Commerce besonders attraktiv

Nach Angaben des IT-Branchenverbandes BITKOM e.V. besitzen mittlerweile rund 85 Prozent der Unternehmen in Deutschland mit mehr als zehn Mitarbeitern eine eigene Website, bei Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern sind es rund 96 Prozent. Mit dem Anstieg im Online-Handel und den Aktivitäten in den Sozialen Medien ist auch die Nachfrage nach entsprechenden Spezialisten gestiegen. Allein in der Berufsgruppe für Informationstechnologie und Telekommunikation wurden zwischen Januar 2014 und Januar 2015 monatlich rund 32.000 Fachkräfte gesucht. Im Bereich Marketing, Werbung, PR, Multimedia waren es monatlich durchschnittlich 8.600.

Leichter Rückgang der Angebote für Technische Redakteure und Mediengestalter

Neben den Berufen im Bereich Online-Redaktion und Online-Marketing wurden in der Stellenmarktanalyse der WBS Training Anzeigen für Technische Redakteure (237) und Mediengestalter (508) ausgewertet. Obwohl die Angebote hier gegenüber 2014 leicht zurückgingen, ist die Nachfrage nach Fachkräften mit geeigneten und aktuellen Qualifikationen, wie zum Beispiel im Umgang mit Gestaltungsprogrammen wie Adobe Illustrator oder InDesign, immer noch auf einem hohen Niveau.

Über 300.000 Stellenangebote aus rund 200 Stellenmärkten
Die WBS Training analysiert regelmäßig den deutschen Stellenmarkt zur Weiterentwicklung und Anpassung ihrer Angebote an die Erfordernisse des Arbeitsmarktes und veröffentlicht die Ergebnisse in der Reihe JobReport. Für die Analyse der Medienberufe wurden die Daten aus 198 Stellenbörsen im Internet, in Fachzeitschriften und in Tageszeitungen ausgewertet. Insgesamt waren hier in den Untersuchungszeiträumen Januar 2015 und Januar 2014 über 300.000 Stellenangebote ausgeschrieben. Die Daten erhebt WBS Training in Zusammenarbeit mit dem Marktführer der Stellenmarktanalyse index Anzeigendaten.
Die Ergebnisse werden in der Reihe „JobReport“ von WBS zu unterschiedlichen Berufsbildern (Kaufmännisches, IT, SAP, Gesundheit/Pflege/Soziales, Technische Berufe) veröffentlicht. Sie sind an jedem der 160 WBS-Standorte in ganz Deutschland verfügbar.

Der aktuelle JobReport „Berufe in den Medien“ kann auf den Internetseiten der WBS unter www.wbstraining.de/jobreport-medien heruntergeladen und gelesen werden. Alle Grafiken stehen in unserem Media-Center www.wbstraining.de/jobreport-diagramme zum Download bereit.

Kontakt

WBS TRAINING AG
Mariendorfer Damm 1
D-12099 Berlin
Anja Michaud
Marketing & PR
Managerin Marketing & Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media