PikeOS Hypervisor Technologie erobert Automotive Markt

Integration von Steuerelektronik für Kamerasysteme und Fahrzeuginformationen vor der Serienreife / Gemeinsame Entwicklung von Kundenprojekten auf Basis der neuen Plattform / Produktionsstart für Ende 2015 geplant
(PresseBox) (Mainz / Sailauf, ) Nach Continental setzt nun auch Magna auf SYSGOs Hypervisor PikeOS zur Konsolidierung komplexer Anwendungen in der Automobilelektronik. Die neue Technologie wird zunächst in Magnas 360-Grad-Sichtsystem SurroundVue™ eingesetzt und integriert Kamerasystem und Fahrzeuginformationssystem auf einer Hardware. Die neue Plattform bildet die Grundlage für weitere gemeinsame Kundenprojekte. Der Produktionsstart ist für Ende 2015 vorgesehen.

"Durch den Einsatz unseres Hypervisors PikeOS in der Automobilbranche liefern wir Safety- und Security-Funktionen, welche die Gesamtsicherheit im Automobil gewährleisten", erklärt Norbert Kuhrt, VP Sales von SYSGO. "Unsere Zusammenarbeit mit Magna ist ein weiterer wichtiger Schritt, um unsere Hypervisortechnologie in der Automobilbranche zu etablieren."

PikeOS in der Automobilelektronik

PikeOS wird seit vielen Jahren als Basissoftware in der Flugzeugelektronik eingesetzt, um die Anzahl der isolierten Komponenten und somit die Komplexität des Gesamtsystems zu reduzieren. Die zunehmende Zahl von Softwareanwendungen und Assistenzsystemen erfordert auch in der Automobilelektronik ganz ähnliche Systemarchitekturen wie im Flugzeug. SYSGO liefert dafür mit PikeOS einen Hypervisor, der für die verschiedenen Softwarepakete jeweils eigene Partitionen bereitstellt und Kommunikation und Datenfluss zwischen den Anwendungen und der Hardware kontrolliert. So ist eine Integration von Softwarepaketen unterschiedlicher Kritikalität auf einer leistungsfähigen Hardwareplattform möglich. Eventuell notwendige Zertifizierungen nach Standards der funktionalen Sicherheit (z.B. ISO 26262) oder für IT Security (z.B. Common Criteria) können für jede Anwendung separat vorgenommen werden. Funktionen wie SecureBoot und SecureUpdate verbessern die Sicherheit des Gesamtsystems auch bei Updates für einzelne Komponenten der Softwarelandschaft.

Über PikeOS Hypervisor

Der PikeOS Hypervisor wurde speziell für die Entwicklung von Software für Embedded Systeme mit Sicherheitsanforderungen konzipiert. Mit Echtzeit, Virtualisierung und Partitionierung bietet PikeOS alle Eigenschaften, die für die Entwicklung von modernen multifunktionalen und hoch integrierten Geräten benötigt werden. Die PikeOS Architektur schafft das Fundament für eine Zertifizierung und amtliche Zulassung von kritischen Systemen nach Standards der funktionalen Sicherheit und IT Security. PikeOS ist die einzige europäische Software-Plattform für intelligente Geräte im Internet-der-Dinge.

Kontakt

SYSGO AG
Am Pfaffenstein 14
D-55270 Klein-Winternheim
Sina Schäfer
Marketing & Communication Manager
Social Media