Praxis-Symposium heatingdays2015 - Technik und Trends in der Wärmeträgertechnik

1. und 2. Oktober 2015, Hotel Steigenberger Am Kanzleramt, Berlin | www.heatingdays.de
Praxis-Symposium heatingdays2015 - Technik und Trends in der Wärmeträgertechnik (PresseBox) (Bielefeld, ) Die Partner der heatingdays2015 laden zum diesjährigen Praxis-Symposium für Wärmeträger- und Thermoölanlagen ein. Das Symposium findet am 1. und 2. Oktober 2015 in Berlin statt und steht unter dem Motto "Technik und Trends".

Wie jedes Jahr treffen sich rund 100 Fachleute aus Unternehmen, Energieversorgern und Forschungseinrichtungen auf dem Praxis-Symposium heatingdays, um aktuelle Trends, Themen und Fragen rund um den Betrieb und die Anwendung von Wärmeträgeranlagen zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen. Die heatingdays2015 stehen ganz unter dem Zeichen von Innovationsfähigkeit, Schnelligkeit und Kundenorientierung. Schwerpunkte der Veranstaltung bilden die Anlagentechnik sowie aktuelle Trends im Anlagenbau unter dem Stichwort "Industrie 4.0". Mit interaktiven Workshop-Formaten sowie einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion wird den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben, eigene thematische Schwerpunkte zu setzen und sich branchenübergreifend mit Experten und Kollegen auszutauschen. Zudem liefert ein Vortrag des VDMA wichtige Impulse in Bezug auf das Thema "Industrie 4.0" in der Wärmeträgertechnik.

Neues Veranstaltungsformat

Die heatingdays2015 sind nach Veranstalterangaben nun noch konsequenter auf eine Beteiligung und Vernetzung der Teilnehmer ausgerichtet. Statt Vortrag an Vortrag aneinander zu reihen, wird in thematisch unterschiedlichen Workshops den Teilnehmern ermöglicht, ihre eigenen Fragen, Themen und Erfahrungen zu platzieren. Die Workshops werden von erfahrenen und hochkarätigen Experten aus der Wärmeträgerbranche geleitet, die auf entsprechende fachliche Fragen kompetent und praxisbezogen eingehen.

Anlagentechnik bleibt entscheidend

Die Anlagentechnik ist und bleibt das entscheidende Thema für Planer und Betreiber von Wärmeträgeranlagen. Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit sind dabei nach wie vor die entscheidenden Faktoren. Wie Wärmeträgeranlagen technisch einwandfrei und energieeffizient ausgelegt werden, ist das Thema eines Workshops unter der Leitung von Dr. Dietmar Hunold und Rainer Lübbecke (heat 11). Matthias Schopf (Eastman-Therminol) beleuchtet in seinem Workshop, wie man sich einen Überblick über die am Markt erhältlichen Wärmeträgeröle verschafft, nach welchen Kriterien die Auswahl erfolgen und wie eine optimale Wartung des Öls aussehen sollte. Die Herausforderung "Thermoölpumpen im Dauerbetrieb" ist das Thema des Workshops von Gerd Uhrig (Speck Pumpen Systemtechnik), hier steht insbesondere die Vermeidung von Pumpenschäden im Vordergrund. Die wesentlichen technischen Grundlagen für den Einsatz von Absperr- und Regelarmaturen werden schließlich in einem Workshop von ARI Armaturen behandelt.

Trends in der Thermoöltechnik

Effizienzsteigerung, Visualisierung, virtuelle Anlagen bis zu Industrie 4.0: In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion erörtern die Experten wichtiger Marktteilnehmer die wesentlichen Trends in der Thermoöl-Anlagentechnik und zeigen zudem Wege auf, sich auf diese einzustellen. Die Ergebnisse werden abschließend im Plenum tiefer beleuchtet und diskutiert.

Industrie 4.0 im Anlagenbau

Welche Vision verbirgt sich für den Wärmeträger-Anlagenbau hinter dem Begriff "Industrie 4.0" und welche konkreten Beispiele zur Umsetzung gibt es bereits aus anderen Bereichen? Zu dieser spannenden Frage liefert Frau Kathrin Delcuve, Fachreferentin Forschung und Innovation des VDMA-Fachverbandes Hütten-, Walzwerkeinrichtungen und Thermoprozesstechnik, im Rahmen eines Vortrages wichtige Impulse.

Kooperationen leicht gemacht Neben den Fach- und Praxisbeiträgen steht das Networking auf den heatingdays2015 im Vordergrund. Während der gesamten Laufzeit setzen sich die Experten, Anlagenbetreiber und interessierte Teilnehmer zusammen, um sich zu fachlichen und aktuellen Themen und Erfahrungen intensiv auszutauschen sowie gewinnbringende Kooperationen und Projekte auszuloten.

Das ausführliche Programm, die Anmeldung und weitere Informationen sind im Internet abrufbar unter: www.heatingdays.de

Zum Veranstalter und den Symposiums-Partnern

Das Praxis-Symposium heatingdays2015 wird von heat 11 mit seinen Symposiums-Partnern veranstaltet.

Zu den Symposiums-Partnern gehören:
- ARI Armaturen Spezialist für flüssige und gasförmige Medien in Industrie, Schiffbau und Gebäudetechnik;
- Eastman (Therminol) Marktführer für synthetische Wärmeträgerflüssigkeiten;
- Speck Pumpen Wachstumsstarker Hersteller hochwertiger Pumpen für Industrie und Chemie;
- SAACKE Seit mehr als 80 Jahren führender Anbieter in der Feuerungstechnik;
- heat 11 Spezialist für klimaschonende Systeme und Anlagen für industrielle Prozesswärme, Wärmeübertragung und Energieumwandlung.

Kontakt

heat 11 GmbH & Co. KG
Otto-Brenner-Straße 203
D-33604 Bielefeld
Stephan Kraus
Geschäftsleitung

Bilder

Social Media