Goodbye, McK… & Co. von E. Geffroy und B. Schulz ab Ende August im Handel

Welche Berater wir zukünftig brauchen und welche nicht, wissen Edgar K. Geffroy und Benjamin Schulz und reden Klartext über die Branche
(PresseBox) (Mittenaar-Bicken, ) „Machen wir uns doch nichts vor: Ein Berater ist heute nichts anderes als ein Leiharbeiter im Anzug“, sagt Personal Branding Experte Benjamin Schulz, der gemeinsam mit Business-Vordenker Edgar K. Geffroy in ‚Goodbye, McK… & Co. – Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.’ den Beratermarkt gehörig aufwirbelt.

„Für Berater wird es immer schwieriger, ihre Kunden optimal zu betreuen und neues Business zu generieren“, weiß Edgar Geffroy und ergänzt: „Der Grund liegt darin, dass sich der Fokus der Kunden bereits verändert hat“, beschreibt er weiter die aktuelle Situation von Beratern. Außerdem beherrschen gemäß der beiden Autoren weitere starke Veränderungen den Markt, die in ‚Goodbye, McK... & Co’ ebenfalls unter die Lupe genommen und dahingehend analysiert werden, was das für den Beratermarkt heute und vor allem in Zukunft bedeutet.

Diese neuen Herausforderungen erfordern nach Ansicht von Geffroy und Schulz schon heute mehr als reine Beratertätigkeit, Expertenwissen, Datenanalysen und Big Data. „Es wird einen kompletten Turnaround in der Grundhaltung der Beraterbranche geben“, verspricht der Spezialist im Personenmarketing, Benjamin Schulz. Wie genau es um den Beratermarkt steht und was sich in Zukunft unbedingt verändern muss, wird Ende August 2015 zu erfahren sein. Einen ersten Eindruck gibt die Leseprobe.

‚Goodbye, McK… & Co. – Welche Berater wir zukünftig brauchen. Und welche nicht.’ jetzt im Handel vorbestellen!

Weitere Informationen zu Edgar Geffroy finden Sie auf www.geffroy.com .
Mehr zu Ben Schulz finden Sie unter www.benjaminschulz.info.

Kontakt

Werdewelt GmbH
Aarstr. 6
D-35756 Mittenaar-Bicken
Benjamin Schulz
Geschäftsführer

Bilder

Social Media