Fortinet schließt Übernahme von Meru Networks ab

(PresseBox) (München / Sunnyvale, ) Fortinet (NASDAQ: FTNT), globaler Marktführer im Bereich High-Performance-Cybersecurity-Lösungen, hat die Übernahme von Meru Networks (NASDAQ: MERU), führender Anbieter intelligenter WLAN-Netzwerke, abgeschlossen. Die Übernahme unterstreicht Fortinets Vision einer sicheren Wireless-Technologie. Sie treibt das Unternehmenswachstum wesentlich voran und erweitert das Lösungsportfolio des Unternehmens. Fortinet möchte zukünftig den 5 Milliarden Dollar schweren Enterprise-WLAN-Markt mit intelligenten und sicheren Wireless-Lösungen adressieren.

Fortinets Lösungen im Bereich Security-WLAN - beispielsweise der sichere FortiAP Wireless Access Point und die in FortiWiFi integrierten Security-Appliances für Unternehmenszweigstellen und kleine Unternehmen - gehören zu den erfolgreichsten sogenannten Advanced Technologies-Produkten im Portfolio des Unternehmens. Das Fortinet-Portfolio wird nun durch die intelligenten WLAN-Lösungen von Meru dahingehend erweitert, dass Anwender fortan noch sicherer und störungsfreier arbeiten können - und das ortsunabhängig. Meru bietet nachweislich Spitzenleistungen in Umgebungen mit hoher Kapazitätsauslastung und einer hohen User-Dichte, z.B. in Unternehmen, im Bildungswesen, im Gesundheitswesen und im Hospitality-Sektor.

"Um weiterhin einen professionellen Schutz gegen alle möglichen Angriffsvektoren zu bieten, haben wir unsere marktführende End-to-End-Sicherheitsplattform erneut erweitert. Kunden erhalten so die Transparenz und den kontinuierlichen Schutz vor Bedrohungen, den sie benötigen - vom Rechenzentrum über die Cloud bis zum Endpunkt", erklärt Ken Xie, Gründer, Chairman und CEO von Fortinet. "Die Akquisition von Meru wird uns ermöglichen, neue Lösungen und Services anzubieten, die Unternehmen aller Größen dabei unterstützen, drahtlose und drahtgebundene Netzwerke in einer mobilen Ära einzusetzen, zu verwalten und abzusichern."

Fortinet- und Meru-Kunden profitieren von der Bereitstellung sicherer und unterbrechungsfreier Verbindungen für Nutzer mobiler Endgeräte. Zudem wird Channel-Partnern ein breiteres Lösungsportfolio geboten.

Mit dem Abschluss der Transaktion treten die Meru-Mitarbeiter offiziell Fortinet bei.

Im Zusammenhang mit der Akquisition wird Fortinet 1,63 Dollar je Meru-Aktie zahlen, was einem Eigenkapitalwert von insgesamt rund 44 Millionen Dollar für die Transaktion gleichkommt. Fortinet komplettierte im ersten Schritt das Zeichnungsangebot für alle ausstehenden Meru-Aktien, indem man alle rechtskräftig ausgeschriebenen Aktien, die nicht ordnungsgemäß bis zum Fristende zurückgezogen wurden, als Zahlung akzeptierte - was etwa 60,18 % aller ausstehenden Meru-Aktien ausmachte. Im Anschluss wird eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Fortinet mit Meru zusammengelegt, was Meru zu einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Fortinet macht. Als Folge der Fusion wurden alle übrigen Meru-Aktien, die im Zeichnungsangebot nicht von Fortinet erworben wurden (außer den Aktien die Meru, Fortinet oder deren Tochterfirmen gehörten sowie Aktien, die ordnungsgemäß durchgeführten Ansprüchen der Bewertungsrechte unterlagen) in den Anspruch auf Auszahlung der vorgenannten Barauszahlung umgewandelt. Darüber hinaus werden alle Meru-Aktien von der Liste des NASDAQ-Aktienmarkts entfernt.

Über Meru Networks:

Gegründet im Jahr 2002, stellt Meru Networks virtualisierte Wireless LAN-Lösungen bereit, die das Unternehmensnetzwerk effizient optimieren. Dabei wird die Performance, Zuverlässigkeit, Planbarkeit sowie die einfache Handhabung eines verkabelten Netzwerks sichergestellt. Meru ist weltweit durch seine innovative Herangehensweise an Wireless Networking und Virtualisierungstechnologien bekannt. Die Lösungen schaffen ein intelligentes, sich selbst monitorendes Netzwerk, mit dem Firmen ihre unternehmenskritischen Applikationen in ein kabelloses Netzwerk migrieren können und so zum komplett drahtlosen Unternehmen werden. Die Entwicklungen von Meru werden in bedeutenden vertikalen Märkten eingesetzt, so z.B. "Fortune 500"-Unternehmen, Gesundheits- und Bildungswesen, Retail, Produktion, Gastgewerbe/Hotellerie sowie Regierungen. Der Hauptsitz von Meru befindet sich in Sunnyvale (Kalifornien/USA) und verfügt über Niederlassungen in Amerika, Europa, dem Nahen Osten sowie Asien/Pazifik. Weitere Informationen zu Meru unter: www.merunetworks.com.

Copyright ©2015 Meru Networks. Meru und Meru Networks sind registrierte Marken, und das Meru-Logo ist eine Marke von Meru Networks, Inc. in den Vereinigten Staaten.

Copyright © 2015 Fortinet, Inc. All rights reserved. The symbols ® and ™ denote respectively federally registered trademarks and unregistered trademarks of Fortinet, Inc., its subsidiaries and affiliates. Fortinet's trademarks include, but are not limited to, the following: Fortinet, FortiGate, FortiGuard, FortiManager, FortiMail, FortiClient, FortiCare, FortiAnalyzer, FortiReporter, FortiOS, FortiASIC, FortiWiFi, FortiSwitch, FortiVoIP, FortiBIOS, FortiLog, FortiResponse, FortiCarrier, FortiScan, FortiAP, FortiDB, FortiVoice and FortiWeb. Other trademarks belong to their respective owners. Fortinet has not independently verified statements or certifications herein attributed to third parties and Fortinet does not independently endorse such statements. Notwithstanding anything to the contrary herein, nothing herein constitutes a warranty, guarantee, binding specification or other binding commitment by Fortinet, and performance and other specification information herein may be unique to certain environments. This news release contains forward-looking statements that involve uncertainties and assumptions, such as statements regarding product releases, the anticipated benefits of Fortinet's acquisition of Meru and Fortinet's future plans for Meru's business. Changes of circumstances, product release delays, risks that the anticipated benefits of the acquisition may not be realized, changes in business plans or other risks as stated in our filings with the Securities and Exchange Commission, located at www.sec.gov, may cause results to differ materially from those expressed or implied in this press release. If the uncertainties materialize or the assumptions prove incorrect, results may differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements. Fortinet assumes no obligation to update any forward-looking statements, and expressly disclaims any obligation to update these forward-looking statements.

Kontakt

Meru Networks
Knyvett House, The Causeway
-TW18 3 Staines Middlesex
Tabatha von Kölichen
Meru Networks Germany GmbH
Area Sales Director D-A-CH
Social Media