Saubere Lösung - infolox automatisiert das Label-Publishing von Buzil mit jCatalog-PIM

Saubere Lösung - infolox automatisiert das Label-Publishing von Buzil mit jCatalog-PIM (PresseBox) (Lindau, ) Als Basis einer umfassenden Omnichannel-Strategie führte der Memminger Experte für professionelle Reinigungschemie mit infolox ein PIM-System ein - samt automatisierter Erstellung von 940 Etiketten in 25 Sprachen.

Neue regulatorische Anforderungen an die Kennzeichnung chemischer Produkte waren der Anlass für das Redesign sämtlicher Etiketten und Produktinformationen der BUZIL-WERK Wagner GmbH & Co. KG. Da bei Buzil zugleich das Thema Omnichannel auf der Agenda stand, lag es nahe, die Etikettenumstellung mit der Einführung eines Produktinformationsmanagement-System (PIM) zu verbinden und auf dieser Basis das Label-Publishing zu automatisieren.

Als Beratungs- und Implementierungspartner für dieses Vorhaben wurde die infolox GmbH ausgewählt. In der von infolox unterstützten Systemauswahl eines geeigneten PIM-Systems fiel die Entscheidung auf die Software der Dortmunder jCatalog AG.

Fast 250 Artikelvarianten aus 120 Produkten - dazu 25 Sprachen, die in Kombination mit 13 unterschiedlichen Gebindeformen über 70 unterschiedliche Sprachkreis bilden - machen bei Buzil bis zu 940 Etikettenvarianten erforderlich: vom einfachen Flaschenetikett bis hin zu mehrseitigen, blätterbaren Labels für Großbehälter.

Entsprechend breit war daher die gewachsene Vielfalt bei der Gestaltung und Erstellung der Etiketten, die nun in einheitliche Formen und einen einheitlichen Prozess gebracht werden musste.

Unterstützt durch infolox-Berater erarbeitete Buzil hierzu ein Datenmodell zur Abbildung aller Produktinformationen samt Anwendungs-, Gefahren- und Sicherheitshinweisen. Aufgrund der komplexen Anforderungen - so sind die Labels jeweils mehrsprachig und enthalten je nach Format unterschiedliche Sprachkombinationen - entstand eine hochgranulare und zugleich flexible Lösung im jCatalog-PIM.

Dabei werden produktspezifische Informationen mit Textbausteinen zu Gefahren- und Sicherheitshinweisen kombiniert. Die Anwendung von Textbausteinen stellt sicher, dass Änderungen und Übersetzungen dieser kritischen Informationen schnell und mit gesicherter Qualität erfolgen. Im Ergebnis besteht ein typisches Label aus einem Dutzend Textelemente, ergänzt um ebenso viele Grafiken.

Auch bei der Migration der bestehenden Daten und Medienelemente aus ver-schiedensten Ausgangsformaten in einen einheitlichen Datenbestand im PIM konnte infolox Unterstützung leisten. Die initiale Übersetzung erfolgte in kürzester Zeit auf Basis eines Übersetzungsprozesses im Zusammenspiel mit dem Translation Management System Trados.

Diese professionelle Vorbereitung macht es möglich, die gesamte Vielfalt der 940 Etiketten mit nur sechs InDesign-Templates umzusetzen, die dynamisch und regelbasiert aus dem PIM kommende Daten formatieren. Nach nur fünf Monaten der Projektumsetzung können nun alle 940 Labels in einem Prozess von weniger als fünf Minuten automatisiert erzeugt werden.

Der Automatisierungsgrad liegt hierbei nahe 100%. Nach der automatischen Etikettenerstellung erfolgt lediglich eine Sichtung des Ergebnisses, bei der nur punktuelle Optimierungen - z.B. von einzelnen Grafikabständen - stattfinden. Aber auch diesen Arbeitsschritt unterstützt die infolox-Lösung, indem nicht direkt PDF-Dateien erstellt werden, sondern InDesign-Dokumente, die für eine effiziente Qualitätssicherung optimiert sind.

Eine besondere Herausforderung war auch die Einbindung linksläufiger Schriften wie Hebräisch und Arabisch, die dank fortgeschrittener infolox-Skriptingtechniken in InDesign aktiviert werden konnten, ohne dass dazu eine Middle-East-Lizenz erforderlich wurde.

Ein Projekt dieser Art stellt immer auch einen Change-Prozess dar, bei dem auch Arbeitserleichterungen für die Mitarbeiter mit im Fokus stehen. Die Arbeit der Buzil-Marketingverantwortlichen wird daher nicht nur durch die intuitive Ablage der vielfältigen Informationsbausteine unterstützt, sondern auch durch die tiefe Integration von jCatalog in die Systemumgebung des Unternehmens. So können die betreffenden Mitarbeiter direkt von ihrem Arbeitsplatz rechtegesteuert auf die für sie relevanten Verzeichnisse von jCatalog zugreifen. Dies ist eine große Arbeitserleichterung, da für die Dateiablage keine Webverbindung erforderlich ist.

Durch die Vorarbeit im PIM-System hat Buzil nun auch die Voraussetzungen für eine zeitnahe Umsetzung der Omnichannel-Commerce-Strategie geschaffen. Im nächsten Schritt wurde daher der Relaunch des kompletten Online-Auftritts, der anschließend zu einem Online-Shop erweitert werden wird, bei infolox in Auftrag gegeben.

"Mit infolox haben wir bei Buzil durch die Einführung von jCatalog als PIM-System und die Automatisierung unseres Label-Publishings den Grundstein für den Omnichannel-Commerce gelegt. Wir können nun in Zukunft entscheidende Prozesse schnell und standardisiert inhouse durchführen um den wachsenden internationalen Marktbedürfnissen gerecht werden. Wir freuen uns schon darauf, auch die nächsten Schritte zusammen mit infolox umzusetzen!" Roland Hausladen, Leitung Marketing & Public Relations bei Buzil

Über BUZIL-WERK Wagner GmbH & Co. KG
Buzil ist der kompetente und zuverlässige Partner für erstklassige und effiziente Reinigungs-, Pflege-, Hygiene- und Desinfektionsprodukte. Die stetige Weiterent-wicklung, qualitativ herausragende Produkte sowie die systematische Gestaltung und Optimierung umfassender Servicedienstleistungen stehen bei Buzil im Mittel-punkt.

Seit Franz Wagner 1953 den einstigen Handelsbetrieb gründete, wuchs das Unter-nehmen im Laufe der Jahre zu einem der modernsten Chemiebetriebe Europas heran. Angefangen von Forschung und Entwicklung über die Produktion, den Vertrieb bis hin zur Kundenbetreuung und den unterschiedlichsten Serviceleistungen, wie z.B. Anwendungsempfehlungen und -schulungen, Seminare oder das Erstellen von Reinigungs- und Desinfektionsplänen - Buzil beschäftigt inzwischen weltweit mehr als 140 Fachkräfte und Spezialisten. Über 10% der Belegschaft kümmern sich fortwährend um die Entwicklung neuer Produktlösungen sowie Produktverbesserungen und sorgen somit für höchste Qualitäts- und Hygienestandards in der Gebäudereinigung und Industrie. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt nicht nur qualitativ erstklassige und nachhaltige Reinigungs-, Pflege- und Hygieneprodukte für die professionelle und moderne Gebäudereinigung sondern auch bran-chenspezifische Produktlösungen für die Industrie, Hotellerie und Gastronomie sowie für Alten- und Pflegeeinrichtungen. Im Geschäftsfeld Private Label bietet Buzil darüber hinaus Lösungen für spezielle Kundenwünsche inklusive Logistik-Dienstleistungen an.

Die fortschreitende Internationalisierung bietet auch für Buzil neue Geschäftsmöglichkeiten. Neben seinem deutschen Stammhaus in Memmingen verfügt das Unternehmen über ein internationales und leistungsstarkes Netzwerk an Niederlassungen, Verkaufsbüros und Geschäftspartner. Besonders in den Regionen Ost- und Zentraleuropa, dem Mittleren Osten, den Arabischen Golfstaaten sowie in Indien ist eine wachsende Nachfrage nach Reinigungsprodukten von Buzil spürbar.

Kontakt

infolox GmbH
Bregenzer Straße 101
D-88131 Lindau
Rita Nürnberger
infolox GmbH
Marketing & Vertrieb

Bilder

Social Media