Messeauftritt zusammen mit deutschem Exklusiv-Partner Welotec

Intergeo 2015: Satel ist auf dem Weg zum Marktführer im Bereich von Funkverbindungen, bei denen höchste Sicherheit bei der Signalübertragung unbedingt erforderlich ist
Für Messaufgaben hat Welotec den Laserdistanzsensor OWTB V2.1 im Programm, der sich unter anderem mit höchster Auflösung und Reichweiten von bis zu 500 m für industrielle Anwendungen qualifiziert (PresseBox) (Salo, ) Auf der Intergeo vom 15. - 17. September 2015 stellt der finnische Datenfunkspezialist Satel innovative neue Produkte vor und ist somit auf einem guten Weg, sich als Marktführer zu etablieren. Und dies insbesondere bei den Datenfunknetzen, bei denen größtmögliche Sicherheit erforderlich ist. Nicht umsonst ist die neue Kernbotschaft von Satel: "Your Mission-Critical Connectivity Partner". In Deutschland werden Datenfunklösungen von Satel exklusiv vom Komplett- und Systemanbieter Welotec vertrieben. Auf der Messe in Stuttgart präsentieren sich die Partner an Ständen direkt nebeneinander.

Bis 2020 wird Satel die weltweite Nummer eins im Bereich der missionskritischen Datenverbindungen sein. Dazu gehört auch eine Technologieführerschaft, die das Unternehmen durch verstärkte Forschung und Entwicklung anstrebt. Dass diese Maßnahmen bereits heute Früchte tragen, lässt sich auf der diesjährigen Intergeo nachvollziehen: Dort präsentiert Satel seine neuesten Produkte. Dazu gehört unter anderem die OEM-Module Satelline-TR1 und TR4. Mit diesen Modulen lassen sich die lizenzpflichtigen (330 - 473 MHz) wie auch die europäischen, lizenzfreien Frequenzbereiche (433,05 - 434,79 MHz und 869,400 - 869,650 MHz) nutzen. Das neu entwickelte Satelline-TR4 weiß in dieser Leistungsklasse als das aktuell kleinste auf dem Markt erhältliche Trasceiver-Datenfunkmodul zu überzeugen. Beim Satel Compact-Proof handelt es sich um ein tragbares Datenfunkmodem mit wieder aufladbarer Batterie und flexibler Tuning Range (403 - 473 MHz). Mit dem robusten Satelline-EASy Pro 25W werden auf einer ebenfalls breiten Tuning Range (403 - 473 MHz) Funkverbindungen von bis zu 50 km Reichweite ermöglicht, was es vielseitig einsetzbar macht.

Auf der weltweit führenden Messe für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement präsentiert sich Satel direkt neben seinem deutschen Exklusivpartner, der Welotec GmbH. Sowohl Satel als Datenfunkspezialist als auch Welotec als Komplett- und Systemanbieter verfügen im Kernmarkt der RTK/GNSS, UAV und RPAS-Anwendungen über ein starkes Portfolio. So hat Welotec eine große Bandbreite von Antennen im Programm, die nicht nur die Satel-Datenfunkmodems optimal ergänzt: Die Antennenauswahl umfasst einen großen Frequenzbereich von 68 MHz bis 6000 MHz, Indoor- und Outdoor-Anwendungen, MIMO-Technologie sowie Antennen mit einem Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis +80 °C für den Einsatz in rauen Umgebungen. Auf der Messe in Stuttgart können sich die Besucher aber auch von innovativen Welotec-Lösungen im Bereich der industriellen Kommunikation überzeugen - zum Beispiel von den industriellen UMTS-, LTE- und WLAN-Routern der Serie TK800 oder dem leistungsstarken Industrial-WLAN-Access-Point DM500. Für Messaufgaben hat Welotec den Laserdistanzsensor OWTB V2.1 im Programm, der sich unter anderem mit höchster Auflösung und Reichweiten von bis zu 500 m für industrielle Anwendungen qualifiziert.

Satel und Welotec sind auf der INTERGEO 2015 in Stuttgart in Halle 4 - Stand G4.020 zu finden.

Kontakt

SATEL Oy
Meriniitynkatu 17
FIN-24101 Salo
Welotec GmbH
Exklusivpartner in Deutschland
Julia Wolff
Agentur Köhler + Partner GmbH
Public Relations

Bilder

Social Media