Neuer 5Play-Extender von Black Box überträgt HDMI- und IT-Signale sowie Strom über nur ein Kabel

Starke Vereinfachung bei der Vernetzung z. B. Digitaler Beschilderung, der Anbindung von Kontrollräumen oder beim Patientenmonitoring sowie in Operationssälen durch ein Ethernet-Kabel mit fünffachem Nutzen mittels des neuen „4K HDMI 5Play“-Extenders.
4K HDMI 5Play Extender mit HDBaseT-Technologie ermöglicht Ultra HD Multimedia Inhalte über nur ein Kabel. (PresseBox) (Hallbergmoos, ) Mit dem neuen 4K HDMI 5Play Extender des IT-Netzwerk- und -AV-Infrastrukturspezialisten Black Box ( http://www.black-box.de/... ) lassen sich über ein einziges CAT5e-Kabel Audio, Video, Steuersignale, Ethernet und Strom bis zu 100 Meter übertragen. „Durch die neue 5Play-Technologie können Unternehmen bares Geld sparen: Um sowohl Video, Audio, Ethernet, Steuersignale als auch Strom zu übertragen, sind keine kostspieligen neuen Verkabelungen nötig – alles wird über ein einziges Ethernet-Kabel in bester Qualität verteilt“, erklärt Axel Bürger, Prokurist der Black Box Deutschland GmbH. Es eignet sich somit ideal für die unterschiedlichsten Einsatzszenarien im Bereich Digital Signage und professionelles AV, aber auch beispielsweise zum Patientenmonitoring oder im Operationssaal.

Mit dieser Technologie kann also komplexen IT-Infrastruktur- und Audio/Video-Herausforderungen elegant begegnet und folglich deutlich einfacher geplant werden. So z. B. bei der Elektronischen Beschilderung bzw. Digital Signage-Projekten. Die Verwirklichung eines POS TV am Point of Sale unter Verwendung dieses 5Play-UltraHD-HDMI-Extenders vereinfacht durch das mögliche 5Play über nur ein Kabel die Projektplanung für digitale Anzeigetafeln zur Nutzung von AV-Systeme u.a. als digitale Werbesysteme. So können durch die integrierte Stromversorgung Informations- und Werbedisplays stets dort platziert werden, wo sie die höchste Aufmerksamkeit erhalten, ohne dass eine Steckdose vorhanden sein muss.

Ähnlich im Gesundheitswesen, wenn u.a. Schlaflabore und generell das Patientenmonitoring in Krankenhäusern von ergonomischen Kontrollplätzen durch diese effiziente Netzwerklösungen profitieren. Im vernetzten Monitoring-Raum einer (Schlaf-)Klinik sieht es heutzutage aus wie in einer Schaltzentrale. Durch die gesteigerte Benutzerfreundlichkeit an der Mensch-Maschine-Schnittstelle zur Überwachung der Patientendaten, aber auch durch eine komfortablere Gestaltung der Arbeitsplätze ergeben sich durch dieses neue KVM-Netzwerkprodukt Verbesserungen in der Arbeitsorganisation. Denn Dank der Black Box-Technologie können die Mess-Computer z. B. räumlich vom Kontrollraum getrennt in geschützten und klimatisierten Rechnerräumen untergebracht werden. Stichwort Ubiquität: Weil die zunehmende Notwendigkeit besteht, Zugriff auf das Patientenmonitoring nicht nur z. B. im Schwesternstützpunkt, sondern auch von anderen Orten aus ausüben zu können - welche u.a. das Arztzimmer, den Pausenraum, oder den Gang umfasst – werden die praxiserprobten und funktionalen Ansätze zur die Signalverteilung mittels dieses 5Play-UHD-KVM-Extender immer wertvoller. Denn die Patientenüberwachung bzw. das Patientenmonitoring ist u.a. wesentlicher Bestandteil in Notfallräumen und Operationssälen, bei der Beobachtung der Vitalparameter bei der Narkose, aber auch im Rahmen der Betreuung kritischer Patienten sowie in der Intensivpflege. Weitere Einsatzfelder finden sich z. B. in Aufwachräumen mit seinen Vitaldatenmonitoren und der Atemtherapie.

Zur Bewältigung dieser anspruchsvollen und vielfältigen Anforderungen, ist der neue 5Play-4K-HDMI-Extender bestens ausgerüstet. Das Gerät ist HDBaseT-zertifiziert und erlaubt eine Bandbreite von 10,2 Gbps für alle Kanäle. Damit lassen sich auch hohe Auflösungen von bis zu 4K (UHD bzw. UltraHD) mit 3840x2160, 3D sowie Deep Color störungsfrei und unkomprimiert verlängern. Dieser 4K HDMI 5Play Extender von Black Box ermöglicht bidirektionales 100BaseT-Durchschleifen, so dass Anwender sowohl HDMI- als auch Ethernet-Streams über das selbe Kabel verteilen können. Das Gerät verfügt dabei über drei LAN-Ports. So kann beispielsweise an einen Port auf der Receiver-Seite ein Ethernet Switch angeschlossen werden und auf diese Weise die Inhalte und Informationen weiter verlängert werden.

Axel Bürger schließt mit: „Die technischen Merkmale unseres neuen 5Play-HDMI-Exenters bilden eine solide Grundlage, gerade auch Arbeitsprozesse zu optimieren, indem etwa die Quellgeräte am Bildschirm gesteuert werden, während gleichzeitig Ethernet-Daten zu einem entfernten Gerät übertragen werden.“

Kontakt

BLACK BOX Deutschland GmbH
Ludwigstr. 45 B
D-85399 Hallbergmoos
Axel Bürger
Marketing
Prokurist
Bastian Schink
Weissenbach PR

Bilder

Social Media