Dematic präsentiert neues Release des Warehouse-Management-Systems DC Director® mit der Version 3.7

Mit Dematic DC Director 3.7 jetzt auch Ware-zu-Mann verfügbar mit Inter-AisleTransfer (iAT) „Airport“ / So sind zusätzlich signifikante Platzeinsparungen in Shuttle Anlagen möglich / E-Commerce weiter im Fokus
Der Dematic Inter-Aisle Transfer (iAT) macht den Austausch von Ware innerhalb eines Shuttle-Lagers auch zwischen den Gängen möglich. (PresseBox) (Heusenstamm, ) Der Logistikautomatisierer Dematic präsentiert die neueste Version 3.7 seines bewährten Lagerverwaltungssystems (WMS) DC Director®. DC Director® ist Dematics globale Softwarelösung zur Steuerung sämtlicher logistischer Prozesse. Die Version 3.7 des DC Director legt einen zusätzlichen Schwerpunkt auf die Prozesse des Internethandels.

Mit der Version 3.7 des DC Directors stehen zum ersten Mal Strategien zur Verfügung, die den Einsatz des inter-Aisle Transfers (iAT) in einem Ware-zu-Mann Kontext optimiert. Der Dematic Inter-Aisle Transfer (iAT) macht den Austausch von Ware innerhalb eines Shuttle-Lagers auch zwischen den Gängen möglich. Das Lager wird so noch schneller, denn die Front Zone kommt so mit weniger Förderern aus. Als Arbeitsstationen Ware-zu-Mann stehen 1:1 oder 1:n Arbeitsstationen zur Auswahl. In der 1:n-Variante können mehrere Aufträge an einer Arbeitsstation parallel abgewickelt werde. Die 1:1 Variante hingegen wickelt aktuell immer nur einen Auftrag ab, gestattet dafür aber eine noch schnellere Kommissionierung mit noch besserer Abwicklungsqualität.

Die „Airport“ Strategie ermöglicht nun die optimierte Verteilung der Aufträge zwischen den Arbeitsstationen. Diese Strategie ist besonders für den Einsatz bei E-Commerce Kunden optimiert, also großen Auftragsvolumina bei kleinen Auftragsgrößen.

Weitere Informationen über Dematic GmbH unter www.dematic.com/de

Kontakt

Dematic GmbH
Martinsee Str. 1
D-63150 Heusenstamm
Jessica Heinz
Leitung Marketing und Kommunikation CE

Bilder

Social Media