API PRO macht Druck – Branchenerweiterung Druckindustrie

API Maintenance Systems und die Engineering Automation Electronics GmbH (kurz EAE) gehen gemeinsame Wege in der Druckindustrie / Seit März dieses Jahres ist die Instandhaltungssoftware API PRO ein fester Bestandteil des EAE Workflows
(PresseBox) (Schweinfurt, ) "Die Vielzahl von Funktionalitäten, die intuitive Bedienung und vor allem die Flexibilität und Systemoffenheit von API PRO hat uns von Anfang an überzeugt", so Key Account Manager Marcel Wollgramm von EAE. "Gerade Letzteres hat dazu beigetragen, dass in kürzester Zeit und ohne Probleme weitere EAE Workflow-Systeme an API PRO angebunden werden konnten", so Wollgramm weiter.

Die EAE GmbH ist der führende Anbieter von Steuerungen, Automatisierungslösungen und Software für Zeitungsdruckhäuser. Die Lösungen werden in allen Bereichen einer Druckerei eingesetzt - von der Vorstufe bis zum Versand. Weltweit arbeiten inzwischen mehr als 550 Druckereien mit den EAE Steuerungen - täglich werden damit mehr als 125 Millionen Zeitungen gedruckt.

Über die Schnittstelle zum Rollendaten-Managementsystem EAE ReelData hat man heute schon die Möglichkeit die Papierrollenbestände im Lager über API PRO zu verwalten und den Einkauf der Papierrollen abzuwickeln. Im Bereich der Produktion werden Betriebsstunden und Umrollungen der Anlagen vom EAE Info direkt ins API PRO übertragen, um u.a. zählergesteuerte Wartungen automatisch zu generieren.

Auf beiden Seiten Mehrwerte schaffen

Peter Breginski ist Sales Manager bei der API Deutschland GmbH und kann langjährige Erfahrung in der Druckindustrie vorweisen. Er ist von der Kooperation überzeugt: "Die Anbindung von API PRO an die EAE-Systeme ist eine weitere wichtige Ergänzung zum gesamten EAE-Workflow, sie schafft erhebliche Mehrwerte für die Mitarbeiter aus den verschiedensten Bereichen eines Druckhauses".

Durch die Kooperation von API und EAE profitieren beide Seiten: Neben einem verbesserten und effektiveren Workflow von EAE, freut sich API über die Bewährung API PROs in einer neuen Branche. Durch die Flexibilität der Instandhaltungssoftware API PRO konnten bisher schon diverse Branchen bedient und in ihren Wartungsunternehmungen unterstützt werden - zu diesen nun auch die Druckindustrie gehört.

API Maintenance Systems freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und weitere spannende Projekte gemeinsam mit der Engineering Automation Electronics GmbH.

Kontakt

API Deutschland GmbH
Karl-Götz-Str. 5
D-97424 Schweinfurt
Andrea Weisemöller
Marketing DACH
Pressekontakt/Marketing
Social Media