Business-Lunch mit dem Österreichischen Botschafter: Wirtschaftsbeziehungen mit dem Saarland ausbauen!

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Im Rahmen seines Antrittsbesuchs im Saarland am 17. Juli nahm der Botschafter Österreichs, Dr. Nikolaus Marschik, an einem Businesslunch der IHK teil. Der Botschafter nutzte die Chance, mit Vertretern von Unternehmen und Institutionen zu diskutieren und den Wirtschaftsstandort Saarland kennen zu lernen. Vertreten waren Unternehmen aus den Branchen Automobil und Energietechnik sowie die Universität des Saarlandes, die gwSaar mbH und saar.is e.V.

Botschafter Dr. Marschik äußerte sich beeindruckt von der industriellen und technologischen Stärke des Saarlandes. Klein, aber erfolgreich sei ein Motto, das eine offensichtliche Gemeinsamkeit mit seinem Heimatland beschreibe. IHK- Vizepräsident Thomas Hempel sprach über die vielfältigen bilateralen Aktivitäten und kündigte weitere Firmenkontaktbörsen an Saar und Donau an. Am Morgen hatte bereits ein "Handelsvertreter-Meeting Österreich" in der IHK stattgefunden, bei dem österreichische Produzenten und Dienstleister Vertretungen im Saarland suchen und finden konnten.

Österreich ist mit zusammen rund einer Milliarde Euro Export- und Import-Umsatz ein wichtiger Partner der Saarwirtschaft. Ausgeprägt ist der Warenaustausch innerhalb der Automobilindustrie und ihren Zulieferern - aber auch saarländische Maschinen und Stahl finden in der Alpenrepublik Absatz. Die wichtigsten Importwaren sind ebenfalls Stahl sowie pharmazeutische Erzeugnisse.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Susanne Bartel
Information & Kommunikation
Teamleiterin
Dr. Mathias Hafner
IHK Saarland
Social Media