HalFoam™ komplettiert Morgans umfangreiches Portfolio poröser Werkstoffe

(PresseBox) (Erlangen, ) Mit der Einführung des neuen Werkstoffs HalFoam sowie der Ergänzung zusätzlicher Varianten bereits bestehender Werkstoffe hat Morgan Advanced Materials sein Angebot an porösen Werkstoffen erneut erweitert.

Das neue Produkt HalFoam™ von Haldenwanger® ist ein Strukturschaum, der auf der Basis von Aluminiumoxid und Quarzglas eine poröse Oberfläche mit einer Gesamtporosität von bis zu 80% bildet. Der Aluminiumoxidbasierte HalFoam™ widersteht Temperaturen von bis zu 1700 Grad und eignet sich damit vor allem für den Ofenbau. Der Quarzglas-basierte HalFoamTM hingegen hat sich in Anwendungen bewährt, in denen Temperaturen von 500-1000 Grad herrschen.

Michael Rozumek, R&D Director für die Haldenwanger®-Produktsparte bei Morgan Advanced Materials erläutert: "Im Laufe der vergangenen zwei Jahre hat Morgan viel in die Erforschung und Entwicklung poröser Werkstoffe investiert. Unsere porösen extrudierten Werkstoffe verfügen über eine Porosität von 5-40%. Damit eignen sie sich für vielfältige Hochtemperaturanwendungen. Ein Einsatz bietet sich vor allem dann an, wenn es zu starken Temperaturschwankungen kommt. Mit der Einführung der HalFoamTM-Produkte haben wir unsere technischen Möglichkeiten noch einmal erweitert. Dank der Porosität von bis zu 80% sind Oberflächen, die starken Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, nun noch besser geschützt."

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.morganthermalceramics.com/...

Mehr dazu auch auf Twitter:

Das Quarzglas-basierte HalFoam™ von @MorganAdvanced hat sich als Isolierung für
Umgebungstemperaturen zwischen 500 und 1000 Grad bewährt
Die Produkte der HalFoamTM-Reihe von @MorganAdvanced bieten bis zu 80% Porosität

Kontakt

Morgan Advanced Materials
Willi-Grasser-Str. 11
D-91056 Erlangen
Dieter Steudtner
Morgan Technical Ceramics
PR Deutschland/Korrekturschreiben
Anna Hardaloupas
MEPAX
Social Media