Geschenke an der Kasse

Futura und fashioncheque vereinbaren strategische Zusammenarbeit
(PresseBox) (Stelle/Hamburg, ) Mit einer einzigen Giftcard in ganz Europa shoppen: Dieses Ziel des niederländischen Anbieters fashioncheque unterstützen jetzt auch deutsche Entwickler von Kassenprogrammen. So soll durch die strategische Partnerschaft mit der Futura Retail Solution AG aus Stelle bei Hamburg das fashioncheque System auch Händlern im deutschsprachigen Raum zugänglich gemacht werden. Die bereits 2008 in den Niederlanden eingeführte Geschenkkarte für Fashion- und Lifestyle-Stores wird dort laut fashioncheque bereits in mehr als 10.000 Geschäften akzeptiert.

Geschenkarte für alle Branchen

Der fashioncheque selbst - eine Geschenkkarte im Kreditkartenformat - lässt sich markenübergreifend einsetzen. "Die Karten werden beim Kauf an der Kasse mit einem beliebigen Betrag bis EUR 150,00 aufgeladen und sind stilvoll verpackt. Der Beschenkte kann den fashioncheque in allen angeschlossenen Stores und Onlineshops einlösen", sagt Jacqueline Gasché, Account Managerin Sales Germany bei fashioncheque. "Kunden, die mit einem fashioncheque shoppen, geben nach Markterfahrungen bei diesem Einkauf nahezu das Dreifache seines Wertes aus."

Schnittstelle zu Futura-Systemen entwickelt

Händler können fashioncheques akzeptieren und/oder verkaufen. Die Kassenprogramme Futura4POS und Futura4Cash unterstützen diese Möglichkeit mit einer neu entwickelten Schnittstelle zu fashioncheque. Christian Jürs, Head of Sales bei Futura: "Unsere Kassensysteme sind für alle Branchen geeignet und lassen sich bestens in ein Omni-Channel System einbinden. So können unsere Kunden bei Bedarf alle Vorteile dieses Giftcard-Systems nutzen."

Kontakt

Futura Retail Solutions AG
Harburger Schloßstr. 28
D-21079 Hamburg

Bilder

Social Media