PBS ist „Challenger“ in Gartners Magic Quadrant für strukturierte Archivdaten und Systemstilllegungen

Innovatives Nearline-Storage-Konzept
(PresseBox) (Bensheim, ) Bereits zum 2. Mal in Folge ist PBS Software inzwischen in Gartners "Magic Quadrant for Structured Data Archiving and Application Retirement" aufgenommen worden. In diesem Jahr fiel die Bewertung sogar noch positiver aus als das letzte Mal. Inzwischen konnte PBS von der Spitze der Nischenanbieter zum „Challenger“ aufsteigen. Der jährlich erscheinende Bericht wird von Gartner auf Basis eines umfassenden Kriterienkatalogs und unabhängiger Kundenbefragungen erstellt.
Gartner erwartet bei der Archivierung strukturierter Daten und Anwendungsstilllegung eine jährliche durchschnittliche Wachstumsrate (CAGR) von 10 Prozent. Bis 2016, so schätzen Gartners Analysten, werden bereits 75 Prozent der Anwendungen zur Archivierung strukturierter Daten Big-Data-Analysen unterstützen.
Die PBS-Lösungen für Archivierung und Nearline Storage seien durch die lange Entwicklung und SAP-Fokussierung sehr ausgereift und reich an Funktionen außerdem auch praxisbezogen und anwenderfreundlich, so Gartner. Gelobt wurde außerdem der Support und zwar sowohl der PBS-eigene als auch der der PBS-Partner.
„Wir sind stolz auf unsere Leistungen und die unserer Partner und freuen uns über die Anerkennung durch die Gartner Analysten“, so Geschäftsführer Günther Reichling. „Unsere Produkte werden stetig weiterentwickelt und sind auch unter der SAP in-Memory-Plattform HANA zukunftsträchtig. Gerade bei einer Migration auf die Business Suite HANA ist ein konsequentes Information Lifecycle Management mit regelmäßiger Datenarchivierung wichtig, um die Kosten im Rahmen zu halten.“
PBS ist Vorreiter in der Auslagerung archivierter Daten in eine spaltenorientierte Nearline-Datenbank ursprünglich SAP (ehemals Sybase) IQ, inzwischen auch Vector von Actian oder DB2 BLU von IBM. Diese Technik bringt zahlreiche Vorteile mit sich wie eine extrem starke Komprimierung der Daten sowie eine sehr schnelle Analyse. Sie kann sowohl in operativen als auch in analytischen SAP-Lösungen eingesetzt werden. Der Zugriff mit den weitverbreiteten PBS archive add ons, die nach einer Archivierung den nahtlosen Zugriff auf archivierte Daten garantieren, beschleunigt sich unter Einsatz der bislang einzigartigen PBS Nearline-Storage-Lösung für SAP ERP ungemein. PBS-Lösungen sorgen für ein straffes und effizientes Datenmanagement, das möglichst viele Daten aus der Primärdatenbank auslagert und doch einen schnellen Zugriff auf sie garantiert. Auch Compliance-Aspekte werden berücksichtig. Zudem bietet PBS auch die Möglichkeit einer Datenverwaltung außerhalb eines SAP-Systems, wie sie bei Systemstilllegungen oder Unternehmensverkäufen benötigt wird.
Haftungsausschluss:
Gartner spricht keine Empfehlungen für die in seinen Forschungspublikationen erwähnten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologienutzern nicht, nur die Hersteller mit den besten Bewertungen oder ähnlichen Einstufungen auszuwählen. Gartner-Forschungspublikationen geben die Meinungen der Gartner-Forschungsorganisation wieder und sollten nicht als Tatsachenangaben ausgelegt werden. Gartner lehnt jegliche ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien in Zusammenhang mit dieser Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit oder der Eignung für einen bestimmten Zweck.

Kontakt

PBS Software GmbH
Schwanheimerstr.144a
D-64625 Bensheim
Michalina Malinowski
Marketing & Communications
Marketing Director
Social Media