ams liefert das welt­weit erste Sensormodul, das universelle Fernsteuerung, Barcodeemulation, Farberkennung, Näherungs- und 3D-Gestenerkennung bietet

Ein besonders flaches optisches Sensormodul spart Platz auf der Leiterplat-te und verringert die Materialkosten von Smartphones
(PresseBox) (Unterpremstätten, ) Die ams AG (SIX: AMS), ein führender Anbieter von hochwertigen Sensor- und analogen IC-Lösungen, hat heute mit der TMx4903 eine neue Baureihe von modernsten Optiksensormodulen vorgestellt, die viele Funktionen wie Universal-Fernbedienung, Barcode-Emulation, RGB-Farbsensor sowie Näherungs- und 3D-Gestenerkennung in einem extrem flachen Package mit nur 5 x 2 x 1 mm vereinen.

Der hohe Integrationsgrad des Moduls TMx4903 spart Platz auf der Leiterplatte und verringert die Materialkosten signifikant. Es bietet eine Reihe von neuen Funktionen, die kommende Generationen von Smartphones erweitern. Der TMx4903 hat mehrere optische Sensorfunktionen und eine eingebaute IR-LED. Er vereinfacht das Layout der Leiterplatte und gibt damit den Systemdesignern mehr Möglichkeiten. Die besonders flache Gehäusebauform unterstützt die Designer dabei, auf die Nachfrage nach dünneren und ästhetischeren Smartphones zu reagieren.

Die Baureihenmodelle TMD4903 und TMG4903 sind in der Lage, Farben und Annäherung sehr genau zu erkennen, und sind mit einem Codegenerator für Infrarotfernbedienungen ausgestattet. Der IR-Codeerzeuger strahlt die entsprechenden Steuercodes für TVs, HIFI Komponenten, Klimageräte etc. aus. Die URC-Fähigkeit ist darüber hinaus kompatibel zur Programmierschnittstelle für Android™ Consumer IR für Fernbedien-Apps auf Smartphones. Die Mobeam™-Technik für die 1D-Strichcode-Emulation für Scanner von Supermarktkassen, etc. wird ebenso unterstützt.

Das Modul TMG4903 verfügt über die modernste berührungslose Gestenerkennung der Branche. Mit der neuen 3D-Technik von ams können nun auch komplexe Handgesten erkannt werden, was die einfachere 2D-Gestenerkennung des ams-Gestensensors der ersten Generation TMG3992 entlang der Hauptachsen (Nord/Süd und Ost/West) erheblich erweitert.

Die neuen Fähigkeiten des TMx4903 in den Bereichen 3D-Gesten und Näherung sind durch die automatische Anpassung der Module beim Timing und bei der Leistung der IR-LEDs, die Minimierung beim Rauschen und Energieverbrauch bei gleichzeitiger Optimierung der Empfindlichkeit und des aussteuerbaren Bereichs möglich geworden. Das TMx4903 ist mit innovativer Schaltungstechnik ausgestattet, die Störungen durch das Umgebungslicht weitestgehend unterdrückt. Durch die automatische Kalibrierung werden elektrische Artefakte entfernt, die durch Rauschen und optisches Übersprechen hervorgerufen werden. Diese integrierte intelligente LED-Ansteuerung entlastet den Anwendungsprozessor, wodurch sich die Implementierung in der Smartphone-Software massiv vereinfacht und die für die verzögerungsfreie Gestenerkennung erforderliche Rechenleistung verringert.

'Führende Smartphones sind bekannt für modernste Technik, modernste Funktionen und modernstes Design. Die Platzersparnis durch den Einsatz des TMD4903 oder TMG4903 wird in der Branche neue Maßstäbe setzen', sagt Darrell Benke, Senior Product Marketing Manager bei ams.

Die Module TMD4903 und TMG4903 sind jetzt in Produktionsmengen erhältlich. Bei Abnahme von 1000 Stück beträgt der Stückpreis für das TMD4903 2,00 USD, für das TMG4903 2,50 USD.

Evaluationsboards für die Module TMD4903 und TMG4903 sind für den entsprechenden Kundenkreis erhältlich. Für weitere Informationen oder Anfragen für Muster über Ihre nächste ams Vertriebsstelle gehen Sie bitte auf www.ams.com/... oder www.ams.com/....

Kontakt

ams AG
Tobelbader Strasse 30
A-8141 Unterpremstätten
Ulrike Anderwald
Marketing Communications
Social Media