Die DHBW Karlsruhe auf dem Wissenschaftsfestival EFFEKTE 2015

Prof. Kay Berkling, PhD., und ihr Team präsentieren ihr Rechtschreibdiagnoseprogramm auf dem (PresseBox) (Karlsruhe, ) .
"Kommunikation und Bildung 2.0: Wie lernen wir in Zukunft?"
Wissenschaftsdienstag
28. Juli 2015, 19:30 Uhr
Pavillon im Schlosspark Karlsruhe


"Zukunft der Stadt - Stadt der Zukunft" - unter diesem Motto verwandelt das Wissenschaftsfestival EFFEKTE, das in diesem Jahr anlässlich des 300. Geburtstages von Karlsruhe stattfindet, die ganze Stadt in ein riesiges Experimentierfeld.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe ist mit mehreren Veranstaltungen auch an den Wissenschaftsdienstagen beteiligt.

Am 28. Juli präsentieren Kay Berkling, PhD., Professorin Fakultät Technik, DHBW Karlsruhe, und ihr Team Computerspiele, die Kindern das Erlernen von Sprachmustern erleichtern mit Spiel- und Testmöglichkeiten. Der Besucher erfährt, wie man ohne Tastatur schreiben kann und wie ein automatisches Übersetzungssystem oder eine Rechtschreibdiagnose funktionieren, und was hinter einem erfolgreichen E-Learningsystem steckt.

Außerdem zeigen auch Wissenschaftler des KIT und der Hochschule Karlsruhe an diesem Themenabend eine Auswahl aktueller Projekte, die darlegen, inwieweit interaktive, digitale Medien und Lernmethoden in konventionellem Unterricht integriert werden können. Für die Zukunft des Bildungswesens wird das eine entscheidende Rolle spielen.

Die Wissenschaftsdienstage sind ein Teil der EFFEKTE. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19:30 Uhr im Pavillon hinter dem Karlsruher Schloss.
www.dhbw-karlsruhe.de

Kontakt

Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe
Erzbergerstraße 121
D-76133 Karlsruhe
Susanne Diringer
DHBW Karlsruhe
Leitung Hochschulkommunikation

Bilder

Social Media